14-11-25-FA Europa

25.11.2014

Sitzung des FA Europa

25.11.2014, 19:00
Veranstalter: Fachausschuss Europa
Seit dem 22. Februar diesen Jahres ist Matteo Renzi Ministerpräsident von Italien. Der selbsternannte „rottmatore“ („Verschrotter“) will mit zahlreichen Reformen Italien aus der Wirtschaftskrise führen. Mit diesem Kurs konnte er bei den Europawahlen 2014 einen Triumph einfahren. Wie sieht es nun 10 Monate nach Amtsantritt aus? Welche Reformen werden tatsächlich umgesetzt? Welche Richtung schlägt Italien ein? Dies wollen wir zusammen mit Frederico Quadrelli, Vorsitzender der Partito Democratico in Berlin diskutieren.
Abgeordentenhaus von Berlin (Raum 377)
Niederkirchnerstraße 5
10117 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.