14-12-03 KF Jour fixe

Zur Situation der Berliner Liegenschaftspolitik und den Auswirkungen auf die Kultur

Das Kulturforum Stadt Berlin will für den letzten Jour Fixe in diesem Jahr das bereits im Oktober geplante Thema "Liegenschaftspolitik" aufgreifen. Die Nutzbarkeit von Räumen für die Kunst ist eine der zentralen Herausforderungen für die kulturelle Zukunft Berlins. Hierzu gab es eine lange und intensive Debatte über eine "Neue Liegenschaftspolitik" des Senats, die wesentliche Änderungen des Vergabeverfahrens für öffentliche Grundstücke mit sich bringen soll: Abgehen von einem durchgängigen Höchstpreisverfahren, Einführung eines Konzeptverfahrens und weitere Änderungen wurden beschlossen.
Wie sieht die gegenwärtige Praxis aus, was bedeutet das für die Kultur und was muss noch getan werden?
Hierzu ist FLORIAN SCHMIDT eingeladen, Atelierbeauftragter und Leiter des Atelierbüros im Kulturwerk des bbk berlin, der selbst den "Runden Tisch Liegenschaftspolitik" koordiniert und wichtige Impulse für eine neue Ausrichtung der Liegenschaftspolitik formuliert und auf den Weg gebracht hat.

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19:30 Uhr, Galerie im Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr. 163, 13353 Berlin

 
03.12.2014

Zur Situation der Berliner Liegenschaftspolitik und den Auswirkungen auf die Kultur

03.12.2014, 19:30
Veranstalter: Kulturform Stadt Berlin der Sozialdemokratie
Galerie im Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstr. 163
13353 Berlin