14-04-29 Volksentscheid Tempelhofer Feld: Aus erster Hand vor Ort informieren

Volksentscheid Tempelhofer Feld | Aus erster Hand vor Ort informieren

Parteiöffentliche Diskussion mit Michael Müller, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt mit anschließender Führung auf das Feld

Dienstag, 29. April 17.30 Uhr | Transit A2, Zugang über Columbiadamm 10 (Transit A2 befindet sich gegenüber dem Eingang von Tempelhof Projekt)

Beim Volksentscheid am 25. Mai 2014 entscheidet sich, ob das Tempelhofer Feld so bleibt wie es ist oder ob ein Park für alle mit schattenspendenden Bäumen, Bänken, Ruhezonen und Infrastruktur entwickelt werden sowie an den Rändern dringend benötigter bezahlbarer Wohnraum entstehen kann.

Am 29. April wird Michael Müller in einem kurzen Vortrag die Pläne für das Tempelhofer Feld erläutern und anschließend mit uns darüber diskutieren. Anschließend wird es so gegen 19 Uhr eine Führung auf das Feld geben. Dabei kann sich jeder selbst davon überzeugen, dass mit den im Gesetzentwurf des Abgeordnetenhauses gesetzlich geschützten 230 ha viel Weite für Sport, Freizeit und Erholung auch dann erhalten bleibt, wenn die Rändern behutsam als neue Wohnviertel mit bezahlbaren Wohnungen entwickelt werden.

 
29.04.2014

Volksentscheid Tempelhofer Feld: Aus erster Hand vor Ort informieren

29.04.2014, 17:30
Zugang über Columbiadamm 10 (Transit A2 befindet sich gegenüber dem Eingang von Tempelhof Projekt)
Treffpunkt Transit A2
Columbiadamm 10
12101 Berlin