13-06-11 FvO Frauen Rechtsextremismus

11.06.2013

Frauen und Rechtsextremismus : Eine unterschätzte Gefahr?

Fraktion vor Ort
11.06.2013, 19:00
Veranstalter: SPD Bundestagsfraktion
Referent: Dr. Eva Högl, MdB und Daniela Kolbe, MdB
Gesicht Zeigen!, S-Bahnbögen Bahnhof Bellevue
Flensburger Straße 3
10557 Berlin
 

Auch die Aufklärungsarbeit des NSU-Untersuchungs-ausschusses zeigte, dass Rechtsextremismus kein ausschließlich männliches Phänomen ist. Mit Beate Zschäpe ist eine Frau Hauptangeklagte im Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht.

Frauen müssen in ihrer wachsenden Bedeutung für die rechte Szene öffentlich wahr genommen und sehr ernst genommen werden. Deswegen wollen wir als SPD-Bundestagsfraktion die gesellschaftliche Aufmerksamkeit auf dieses Thema richten.

Warum spricht rechtes Gedankengut immer mehr Frauen an?
Welche Rolle spielen Frauen in der rechten Szene?
Welche Gefahr geht von ihnen aus?
Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen und fachkundigen Expertinnen diskutieren und sie über unsere Position im Kampf gegen Rechtsextremismus informieren.

Anmeldung über die Seite der SPD-Bundestagsfraktion.