13 08 28 FA SozStadt Erhaltungssatzungen - Ihre Wirksamkeit am Beispiel Boxhagener Platz

Erhaltungssatzungen - Ihre Wirksamkeit am Beispiel Boxhagener Platz

Der Erlass von Erhaltungsverordnungen und deren konsequente Anwendung (Milieuschutz) können ein Mittel zum Schutz der Sozialstruktur in den ausgewiesenen Gebieten sein sowie gegen die Verdrängung von Mieterhaushalten durch Modernisierungsmaßnahmen. Wie sich die Strukturen der Bevölkerung, von Einkommensgruppen und Haushalten in Berlins besonders nachgefragten Innenstadtquartieren verändern, hat ASUM (Angewandte Sozialforschung und urbanes Management GmbH) im Gebiet Boxhagener Platz untersucht. ASUM ist u.a. im Quartiersmanagement und in der Mieterberatung tätig.

Referent: Werner Oehlert (ASUM)

 
28.08.2013

Erhaltungssatzungen - Ihre Wirksamkeit am Beispiel Boxhagener Platz

28.08.2013, 19:00
Veranstalter: Fachausschuss Soziale Stadt - Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung
SPD Kreisbüro Friedrichshain-Kreuzberg, Willy-Brandt-Haus
Wilhelmstraße 140
10963 Berlin