"Nein zu Gewalt an Frauen"

Archiv: Pressemitteilungen

Fototermin

Michael Müller und Eva Högl hissen Fahne „Nein zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt“

Am 25. November findet der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen statt. Aus diesem Anlass hissen der SPD Landesvorsitzende Michael Müller, die Vorsitzende  der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Eva Högl und die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen am 25. November wie in jedem Jahr die symbolische Fahne der Organisation „Terre de Femmes – Menschenrechte für die Frau e.V.“ „Nein zu Gewalt an Frauen – frei leben ­ohne Gewalt“ als ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen am Kurt-Schumacher-Haus. Der Aktionstag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Tür auf – Schutzräume für alle gewaltbetroffenen Frauen“.

„Die Berliner SPD verurteilt Gewalt an Frauen. Es ist uns wichtig, dass der Schutz vor solchen Übergriffen verbessert wird“, sagt der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller. „In der Koalitionsvereinbarung mit Die Linke und Bündnis90/Die Grünen haben wir uns deshalb darauf geeinigt, die Gewaltprävention und das Hilfesystem für gewaltbetroffene Frauen zu erweitern. Dazu gehören der Ausbau der Gewaltschutzambulanz sowie weitere Plätze in Frauenhäusern und anderen Schutzeinrichtungen“, so Müller weiter.

„Seit dem 9. November 2016 gilt endlich der Grundsatz 'Nein heißt Nein!'. Die SPD hat sich sehr für diese wichtige Reform des Strafrechts eingesetzt“, sagt die ASF-Landesvorsitzende Eva Högl. „Rund 70 Prozent aller Frauen haben in ihrem Leben mindestens einmal körperliche oder sexuelle Gewalt erfahren. Besonders erschreckend ist, dass die Gewalt häufig im häuslichen Umfeld stattfindet. Gerade deshalb sind Schutzräume von großer Bedeutung, denn sie bieten den Opfern einen Zufluchtsort, der ihnen den ersten Schritt in ein Leben ohne Gewalt ermöglicht“, so Högl abschließend.

 

Fototermin – Hissen der Terre-des-Femmes-Fahne
Freitag, 25. November 2016, um 9.15 Uhr
Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163, 13353 Berlin