„CDU geht in Opposition zu sich selbst“

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung Nr. 62 vom 29. Juni 2016

Dennis Buchner: „CDU geht in Opposition zu sich selbst“

Anlässlich der Pressekonferenz der CDU zum Thema Schulsanierung teilt Dennis Buchner, Landesgeschäftsführer und Mitglied im Bildungsausschuss im Abgeordnetenhaus von Berlin, mit:

„Mit jeder neuen Umfrage wird die CDU schriller. Dass ausgerechnet die CDU den Sanierungskurs des Senats kritisiert, ist eine Farce. Schließlich ist es die CDU, die es in den eigenen Bezirken nicht schafft, bereits zur Verfügung gestellte Sanierungsmittel abzurufen und sinnvoll zu investieren. Die CDU verlässt jeden seriösen Kurs und geht in Opposition zu sich selbst. So ist sie nicht regierungsfähig.“