15-10-01-Berliner SPD macht Wahlkampf in Wien

Archiv: Pressemitteilungen

Berliner SPD macht Wahlkampf in Wien

Eine 21-köpfige Delegation, angeführt vom Landesvorsitzenden Jan Stöß und Landesgeschäftsführer Dennis Buchner, unterstützt am kommenden Wochenende die Wiener SPÖ im Wahlkampf.

„Berlin und Wien verbindet vieles - beide Städte sind unter Führung der Sozialdemokratie attraktive Metropolen geworden, in denen es sich aber - im Unterschied zu fast allen anderen Hauptstädten der Welt - auch mit kleinerem Einkommen gut leben lässt. Diese soziale Mischung gilt es zu erhalten, erst recht in einem Wahlkampf, den der Hauptkonkurrent, die rechtspopulistische FPÖ, auf dem Rücken von Flüchtlingen austrägt", so Jan Stöß.

Die Mitglieder der Berliner SPD werden im Straßenwahlkampf auch gezielt um Stimmen aus der großen Gruppe der Deutschen werben, die dort wahlberechtigt sind.

Die Berliner SPD setzt damit zugleich ein Zeichen gegen einen Auftritt des früheren Senators Thilo Sarrazin, der in Wien an einer FPÖ-Veranstaltung mit deren Rechtsaußen-Kandidaten Strache teilnimmt. Stöß: „Herr Sarrazin lässt sich einmal mehr vor den Karren der alten und neuen Rechten spannen, das finden wir widerlich. Auch dagegen setzen wir mit unserer Unterstützung ein Zeichen."

 

Redaktion: Josephine Steffen