15 02 12 Zum Tod von Hans Kremendahl

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung Nr. 8 vom 12. 2. 2015

Jan Stöß: „Hans Kremendahl musste viel zu früh von uns gehen“

Zum Tod des langjährigen Berliner SPD-Politikers und Oberbürgermeisters von Wuppertal, Dr. Hans Kremendahl, erklärt der Landesvorsitzende der Berliner SPD, Jan Stöß:

„Mit Trauer und Betroffenheit haben wir gestern vom Tod unseres Genossen Dr. Hans Kremendahl erfahren. Auch wenn Hans Kremendahl sich seit vielen Jahren als Oberbürgermeister und später als engagierter Bürger und Schirmherr zahlreicher sozialer Projekte in Wuppertal engagierte, hat er als Abgeordneter des Berliner Abgeordnetenhauses, als Landesgeschäftsführer unserer Berliner SPD und als Staatssekretär in drei unterschiedlichen Senatsressorts Spuren hinterlassen. Viele Genossinnen und Genossen, die mit ihm seit Anfang der 70er Jahre bis Mitte der 90er den politischen Weg gegangen sind, werden sich gerne an die gemeinsame Zeit, die gemeinsamen Kämpfe und auch Erfolge erinnern. Wir Berliner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten gedenken einem von uns und danken ihm im stillen Erinnern. Seiner Familie sprechen wir unser Beileid aus. Hans Kremendahl musste viel zu früh von uns gehen.“