14 09 01 Landesvorstand beschließt Richtlinie für das Mitgliedervorum

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung Nr. 68 vom 1. Sept. 2014

Landesvorstand beschließt Richtlinie für Mitgliedervotum

Der Berliner SPD-Landesvorstand beschloss in seiner heutigen Sitzung ohne Gegenstimme die Richtlinie für die Durchführung eines verbindlichen Mitgliedervotums.

Mit dem Votum entscheiden die Mitglieder der Berliner SPD über die Frage, wer Klaus Wowereit im Amt des Regierenden Bürgermeisters nachfolgt. Das Verfahren wurde nunmehr bis zum 8. November 2014 festgelegt.

Dazu der Landesvorsitzende der Berliner SPD Jan Stöß: „Die SPD ist die Mitmach-Partei. Bei uns wird ernst gemacht mit der Mitgliederbeteiligung. Mitentscheiden dürfen alle, die bis zum 19. September 2014 Mitglied der SPD Berlin geworden sind. Es lohnt sich, Mitglied der Berliner SPD zu sein. Hier werden die wichtigen Zukunftsfragen von Berlin diskutiert und entschieden.“

Den Beschluss finden Sie hier (PDF-Dokument, 767.2 KB).

Datum                       1. September 2014
Redaktion                  Josephine Steffen