12 09 25 Ungleichverteilung von Einkommen und Vermögen verringern-Steuergerechtigkeit herstellen

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 25.September 2012

Ungleichverteilung von Einkommen und Vermögen verringern-Steuergerechtigkeit herstellen

Die SPD-Berlin und die Jusos-Berlin fordern eine gerechtere Besteuerung von Einkommen und Vermögen. Dazu gehören die Einführung einer Vermögenssteuer und eine Anhebung des Spitzensteuersatzes auf 49 % ab 100.000 EURO im Jahr.

Die SPD-Berlin und die Jusos-Berlin fordern ein Steuersystem, das den Reichtum umverteilt und der Allgemeinheit zu Gute kommen lässt. Eine Vermögenssteuer würde den Bundesländern mehr Möglichkeiten bieten für Investitionen in öffentliche Belange wie Bildung, Kultur, Infrastruktur und soziale Einrichtungen. 

Die SPD-Berlin und Jusos-Berlin nehmen teil am bundesweiten Aktionstag „umFAIRteilen- Reichtum besteuern“

Am Samstag, dem 29.09.2012, um 11:30 am Potsdamer Platz demonstriert das Bündnis „umFAIRteilen“ für die Einführung einer Vermögenssteuer. Es folgt die Abschlusskundgebung ab 14:00 am Neptunbrunnen, nahe dem Roten Rathaus in Berlin-Mitte.

Das Bündnis „umFAIRteilen“ fordert eine höhere Besteuerung hoher Einnahmen und Vermögen durch eine Vermögenssteuer. Laut Entwurf des „Armuts- und Reichtumsberichts“ der Bundesregierung besitzen die vermögensstärksten zehn Prozent der deutschen Bevölkerung mehr als die Hälfte des gesamtdeutschen Nettovermögens

Die SPD-Berlin lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Demonstration und Kundgebung ein.