12-03-27 ASF Wahlen

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 27. März 2012:

ASF Berlin: Dr. Eva Högl als ASF-Landesvorsitzende bestätigt

Die Landesfrauenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Berlin hat am Freitag, 23. März 2012, ihre Landesvorsitzende, die Bundestagsabgeordnete Dr. Eva Högl, bestätigt und einen neuen Landesvorstand gewählt.
Dr. Eva Högl: „Über das eindeutige Ergebnis von über 92,7 Prozent Zustimmung und die damit verbundene Bestätigung meiner Arbeit freue ich mich sehr. Mit dem neu gewählten ASF-Landesvorstand werde ich mich weiterhin für die Rechte von Frauen und gute Frauenpolitik in Berlin engagieren. Frauenpolitik geht nicht nur Frauen etwas an, denn sie umfasst alle Bereiche unseres Lebens. Nur mit starken Frauen sind wir ein starkes Berlin.“

ASF fordert Spitzenkandidatin für 2013
Die Landesfrauenkonferenz hat beschlossen, dass die Berliner Landesliste der SPD für die Bundestagswahl 2013 von einer Frau angeführt werden muss.
Außerdem setzt sich die ASF-Berlin für den Erhalt des Unternehmerinnen- und Gründerinnen-Zentrum (UCW) in Charlottenburg-Wilmersdorf ein.
Die Präsenz von Frauen in Führungspositionen, die Unterstützung von obdachlosen Frauen und die gleiche Bezahlung von Frauen sind weitere Schwerpunkte der ASF-Berlin.
„Als Landesvorsitzende der ASF freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit vielen engagierten Frauen und Männern und stehe weiterhin für ein zukunftsorientiertes Berlin in der Frauenpolitik und in allen anderen Bereichen“, so Dr. Eva Högl.

 

Pressemitteilung Nr. 12

Redaktion: Rüdiger Scholz