11 09 01 van Dyk

Archiv: Pressemitteilungen

Der weltbekannte DJ, Musikproduzent und Moderator Paul van Dyk unterstützt Klaus Wowereit

"18 für Klaus Wowereit" - das sind 18 Musiker, Künstler, Schauspieler und weitere Personen des öffentlichen Lebens, die in den verbleibenden Tagen bis zur Wahl am 18. September erklären, was sie an Berlin schätzen und warum sie den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit für denjenigen halten, der die Geschicke der Stadt auch in den kommenden fünf Jahren lenken soll. Den Auftakt macht heute der DJ, Musikproduzent und Moderator Paul van Dyk. Paul van Dyk, einer der renommiertesten Techno-DJs der Welt begann seine Karriere in den 1990er-Jahren in der Berliner Club-Szene. Er leistete mit seiner vielfach prämierten Arbeit einen Beitrag zu dem Ruf, den die Stadt heute bei Musikern, Künstlern und Clubgängern in der ganzen Welt genießt:

"Berlin ist bereits seit Jahren die wohl vibrierendste aller Metropolen und ein Magnet für Besucher aus der ganzen Welt. Bei meinen Auslandsaufenthalten ist der positive Ruf der Stadt überall zu spüren. Das hat sowohl mit dem kreativen Potential Berlins, als auch mit der politischen Weichenstellung der letzten Jahre zu tun. Weil ich auch in Zukunft in einer weltoffenen, freundlichen Stadt leben möchte, in der individuelle Entwicklung und gemeinschaftlicher Zusammenhalt möglich ist, unterstütze ich Klaus Wowereit bei der Wahl zum Regierenden Bürgermeister Berlins...", so Paul van Dyk

Die Unterstützerinnen und Unterstützer werden bis zum 18. September täglich unter http://www.klaus-wowereit.de veröffentlicht.

 

Der weltbekannte DJ, Musikproduzent und Moderator Paul van Dyk unterstützt Klaus Wowereit

"18 für Klaus Wowereit" - das sind 18 Musiker, Künstler, Schauspieler und weitere Personen des öffentlichen Lebens, die in den verbleibenden Tagen bis zur Wahl am 18. September erklären, was sie an Berlin schätzen und warum sie den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit für denjenigen halten, der die Geschicke der Stadt auch in den kommenden fünf Jahren lenken soll. Den Auftakt macht heute der DJ, Musikproduzent und Moderator Paul van Dyk. Paul van Dyk, einer der renommiertesten Techno-DJs der Welt begann seine Karriere in den 1990er-Jahren in der Berliner Club-Szene. Er leistete mit seiner vielfach prämierten Arbeit einen Beitrag zu dem Ruf, den die Stadt heute bei Musikern, Künstlern und Clubgängern in der ganzen Welt genießt:

"Berlin ist bereits seit Jahren die wohl vibrierendste aller Metropolen und ein Magnet für Besucher aus der ganzen Welt. Bei meinen Auslandsaufenthalten ist der positive Ruf der Stadt überall zu spüren. Das hat sowohl mit dem kreativen Potential Berlins, als auch mit der politischen Weichenstellung der letzten Jahre zu tun. Weil ich auch in Zukunft in einer weltoffenen, freundlichen Stadt leben möchte, in der individuelle Entwicklung und gemeinschaftlicher Zusammenhalt möglich ist, unterstütze ich Klaus Wowereit bei der Wahl zum Regierenden Bürgermeister Berlins...", so Paul van Dyk

Die Unterstützerinnen und Unterstützer werden bis zum 18. September täglich unter http://www.klaus-wowereit.de veröffentlicht.