10 12 01 Lesung Sonne

Archiv: Pressemitteilungen

Werner Sonne liest aus seinem Roman „Und der Zukunft zugewandt“

Der ARD-Journalist und Autor Werner Sonne liest aus seinem Roman „Und der Zukunft zuge-wandt“. Seine Geschichte beginnt in den letzten Kriegstagen 1945 und schildert die dramatischen Auseinandersetzungen um die Zwangsvereinigung von SPD und KPD. Werner Sonnes Romanfiguren durchleiden eine Zeit großer Hoffnungen, tiefer Enttäuschungen und erneuter Verfolgung.

Die BERLINER STIMME, der vorwärts Berlin und das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemo-kratie laden zu dieser Veranstaltung gemeinsam mit der Historischen Kommission beim SPD-Landesverband ein. Siegfried Heimann, Vorsitzender der Historischen Kommission, gibt eine kurze Einführung in die historischen Abläufe. Werner Sonne steht zum Gespräch zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet statt am

Freitag, 3. Dezember 2010, um 19.00 Uhr
Galerie im Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstraße 163, 13353 Berlin

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an unter presse.berlin[at]spd.de

Über Ihr Interesse und eine Ankündigung der Lesung freuen wir uns.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.