10 10 28 MM Arbeitsmarkt

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 28. Oktober 2010

Müller zu den Arbeitsmarktzahlen: Erfreuliche Zahlen bestätigen erfolgreichen Weg

Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der Berliner SPD, Michael Müller, erklärt zu den neuen Arbeitsmarktzahlen: 

"Wir haben mit der aktuellen Arbeitslosenquote den niedrigsten Wert in einem Oktober seit 15 Jahren erreicht. Das ist ein sichtbarer Erfolg unserer Wirtschaftspolitik für Berlin. Seit 2006 sind in Berlin über 100.000 zusätzliche sozialversicherungspflichtige Be-schäftigungsverhältnisse entstanden. Das ist ein Zuwachs von rund 10 Prozent, deutschlandweit sind es ca. 5 Prozent. 

Der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen haben für uns Priorität. Dazu zählt auch die Ansiedlung und die Stärkung der Industrie in der Hauptstadt. Die Auftragseingänge in der Industrie haben in den letzten Monaten deutlich zugenommen, im Juli beispielsweise um 23,0 Prozent. Berlin nimmt insbesondere eine starke Position bei den neuen und zukunftsträchtigen Wirtschaftszweigen wie in der Energie- oder Gesundheitswirtschaft ein. Mit einem Anteil an der Beschäftigung in diesen Bereichen von 5,1 Prozent liegt Berlin im Städtevergleich bundesweit an der Spitze und weit vor Hamburg (3,7 Prozent) und München (2,4 Prozent). Diese gute Entwicklung im Bereich der Industrie zahlt sich auch bei den Arbeitsplätzen aus.

Die Berliner SPD kämpft um jeden Arbeitsplatz für die Berlinerinnen und Berliner, im Hand-werk, im Bereich der Dienstleistungen und in der Industrie. Auch auf dem kommenden Parteitag am 13. November werden industrie- und wirtschaftspolitische Strategien ein politischer Schwerpunkt sein."