09-07-16 Böhning + KulturRundgang

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 16. Juli:

Björn Böhning mit dem Rad auf Kulturstreifzug im Szeneviertel

SPD-Bundestagskandidat lädt zu KulturRundgang durch das kreative Kreuzberg

Björn Böhning, SPD-Bundestagskandidat für Friedrichhain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg-Ost und die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Brigitte Lange laden am Samstag 18. Juli 2009 um 16.00 Uhr zu einem KulturRundgang per Rad durch das kreative Kreuzberg. Startpunkt ist die Galerie Hoelzner, Adalbertstr. 96.

Nahezu jeder fünfte Berliner Kreative arbeitet im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Bei den Künstlern ist es sogar jeder Vierte. Neben dem Martin-Gropius-Bau, dem Jüdischen Museum, der Berlinischen Galerie bis hin zur Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst in der Oranienstraße hat sich ein ganz neuer Kulturcluster entwickelt, der eine besondere Beachtung verdient!

Björn Böhning, Wahlkreiskandidat der SPD für den Bezirk appelliert an die Kulturschaffenden vor Ort: „Der Austausch von Politik und Kultur ist mir wichtig. Kulturförderung ist eine Pflichtaufgabe der Politik. Lassen Sie uns die Gelegenheit nutzen, über Kreativpakte zwischen Politik, Wirtschaft, Künstlern und Kreativen, die wir zu schließen für absolut notwendig halten, zu diskutieren.

KulturRundgang per Rad
Samstag, 18. Juli, 16.00 Uhr
Galerie Hoelzner, Adalbertstr. 96, 10999 Berlin.
('Zentrum-Kreuzberg', Balkon, 1. Etage, Zugang über Aussentreppe. Es ist ausgeschildert!)

Fahrrad-Route: 16.00 Uhr Galerie Kai Hoelzner, 16.30 Uhr Kotti-Shop, 16.45 Uhr Aqua-Carré, Kreativhaus in Kreuzberg, 17.30 Uhr Blumengroßmarkthalle (Erweiterung des Jüdischen Museums in 2010), 18.30 Uhr Galerie Tammen (Umtrunk und Zeit für Gespräche)

Anmeldung per E-mail an: anmeldung@bjoern-boehning.de