09 02 13 Haussdörfer

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 13. Februar 2009

Ausstellungseröffnung: „Schlaglichter“ der Friedlichen Revolution

Auf Anregung von Ellen Haußdörfer, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, zeigt die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur und die Gemeinnützige Hertie-Stiftung ab Dienstag, dem 17. Februar 2009 um 17.00 Uhr, die Ausstellung „Schlaglichter“ der Friedlichen Revolution in der Anne-Frank-Schule. Die Ausstellung dokumentiert die Veränderung des SED-Staates zu einer Demokratie, die erfolgreich zur Wiedererlangung der Deutschen Einheit führte. Schirmherrin des Projekts ist Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler.

„Diese Ausstellung ist wichtig, weil sie hilft sich wieder der Bedeutung der Friedlichen Revolution bewusst zu werden“, freut sich Ellen Haußdörfer über das Engagement der Anne-Frank-Schule. Auch Schulleiter Herr Raffelt sieht die Ausstellung als Gewinn für die Schüler innerhalb und außerhalb des Unterrichts: „Besonderen Wert legen wir dabei auf eine kritische und selbständige Auseinandersetzung der Jugendlichen mit historischen Ereignissen.“


Ausstellungseröffnung mit Podiumsdiskussion
„Schlaglichter“ der Friedlichen Revolution
Dienstag, 17. Februar 2009, um 17.00 Uhr
Anne-Frank-Schule, Uranusstraße 15-17
12524 Berlin



Für weitere Informationen: Ellen Haußdörfer, 0172 / 3876860