09 06 26 Nazis aus dem Takt

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 26. Juni 2009

Peter Fox, Rosenstolz und viele andere Berliner Musiker unterstützen: „Nazis aus dem Takt bringen – Starke Stimmen gegen Rechts“

Bandwettbewerb für das von Steinmeier und Musikern initiierte Projekt startet heute

Das gemeinsam von Frank-Walter Steinmeier, Bundesaußenminister und Vizekanzler, Smudo, der Band The BossHoss, Tim Renner, geschäftsführender Gesellschafter Motor Entertainment GmbH, Oceana, Soulsängerin, und Michael Sommer, Bundesvorsitzender des DGB, initiierte Projekt „Nazis aus dem Takt bringen – Starke Stimmen gegen Rechts“ findet viel prominente Unterstützung in der deutschen und besonders in der Berliner Musikszene.

Rechtzeitig zum Start des Bandwettbewerbs am Freitag, dem 26. Juni 2009, auf MySpace erklären zahlreiche weitere Künstler ihre Unterstützung für das Projekt:
Darunter auch viele Berliner Bands und Musiker wie Peter Fox, Rosenstolz, 2raumwohnung, die Berliner Newcomer Eisblume und K.I.Z., eine deutsche Hip-Hop-Formation des Berliner Plattenlabels Royal Bunker.

Deutschlandweit stehen auch Musikgrößen wie Marius Müller-Westernhagen, die Band Polarkreis 18 und die Söhne Mannheims sowie die Hamburger Band Selig hinter dem Projekt.
Bis zum 1. Juli 2009 können Bands unter :
www.myspace.com/nazisausdemtaktbringen mit ihren Songs gegen Rechtsradikalismus und für Toleranz am Wettbewerb teilnehmen. Eine pro-minent besetzte Jury wählt die zehn besten Songs aus. Sie werden gemeinsam mit Songs prominenter Bands auf einer CD gegen Rechts veröffentlicht.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen das Projektbüro unter der Rufnummer 030 25594-444 oder unter presse@starkestimmengegenrechts.de zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!