Nominierung von Dagmar Roth-Behrendt

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 24. Juni 2008

Berliner SPD nominiert Dagmar Roth-Behrendt auf Spitzenplatz der deutschen Europaliste

Der Landesparteitag der Berliner SPD hat am vergangenen Samstag die Europaabgeordnete Dagmar Roth-Behrendt mit überwältigender Mehrheit für den Platz 2 der Bundesliste der SPD für die Europawahl nominiert. Die Europaliste wird im Herbst aufgestellt.

Auf dem Landesparteitag setzte sich Dagmar Roth-Behrendt engagiert für das "soziale Europa" ein, das die Sozialdemokraten erreichen müssten. Es gelte, mehr Demokratie in der Europäischen Union zu erreichen. "Wir haben in Europa das Versprechen erfüllt, Grenzen zu überwinden und Frieden zu schaffen." Es gelte nun, ein neues Versprechen abzugeben und einzuhalten. Dies sei der Einsatz für ein soziales Europa, für Klimaschutz und dafür, der Verantwortung in der Welt gerecht zu werden.

Berliner Ersatzkandidat für den Listenplatz von Dagmar Roth-Behrendt ist Mark Rackles. Der Landeskassierer der Berliner SPD ist als Mitglied im SPD-Fachausschuss Europäische Angelegenheiten und in der Senatskanzlei mit Europafragen befasst.