Müller bestätigt

Archiv: Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 24. Juni 2008

Michael Müller mit großer Mehrheit als Landsvorsitzender bestätigt

 Der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller ist mit 91,7 Prozent der Delegiertenstimmen in seinem Amt bestätigt worden. Auf dem Landesparteitag am 21. Juni im Berliner Congress Centrum stimmten 200 Delegierte für ihn, 13 gegen ihn, fünf enthielten sich. Auch die bisherigen Stellvertreter Christian Hanke (53,2 Prozent), Barbara Loth (77,3 Prozent), Marc Schulte (84,7 Prozent) und Iris Spranger (63,8 Prozent) wurden von den Delegierten wieder gewählt. Landeskassierer bleibt Mark Rackles.

Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck gratulierte Michael Müller zur Wahl: "Auf Eurem Landesparteitag war zu spüren, dass die Berliner Sozialdemokratie auch zukünftig mit Geschlossenheit und Mut die Geschicke Berlins gestalten wird. Das ist gut für die Menschen in Eurer Stadt. Für die vor Dir liegenden Aufgaben wünsche ich Dir Kraft, Ausdauer und eine glückliche Hand. Ich freue mich auf die Fortsetzung unserer guten Zusammenarbeit für unsere gemeinsamen Ziele."

Veränderungen gab es bei den acht Beisitzerinnen und Beisitzern im Landesvorstand. Wiedergewählt wurden Monika Buttgereit, Renate Harant, Anja Hertel, Brigitte Lange, Ulrike Sommer und Hans Misselwitz. Neu im Vorstand sind die IUSY-Vizepräsidentin Cordula Drautz und der Rudower Abteilungsvorsitzende Rainer Knörr.