Komplettansicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir freuen uns, wenn Du Dich in den Wahlkampf einbringst und mitmachst. Wir stellen Dir hier die "Aktionen des Tages" in der nächsten Woche und weitere interessante Veranstaltungen vor und informieren Dich über den Wahlkampf. 
Alle weiteren Termine der SPD Berlin findest Du auch auf der Homepage.

Klaus Wowereit gegen Renate Künast: Die Pressestimmen zum TV-Duell

Auch die regionale und nationale Presse berichtet über das gestige Duell zwischen dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und der Grünen-Spitzenkandidatin Renate Künast. Eine Auswahl der Berichterstattung haben wir hier für Euch zusammengestestellt.

Stern: TV-Duell im Berliner Wahlkampf 5:0 für Wowereit Klaus Wowereit hat das letzte öffentliche Duell gegen Renate Künast klar gewonnen.

tageszeitung: TV-Duell Künast gegen Wowereit „Die Zeit ist vertan“ Beim Fernsehduell hätten Renate Künast und Klaus Wowereit fast für Klarheit in der Koalitionfrage gesorgt. Doch das haben die Moderatoren des Ausgewogenheitssenders RBB nicht zugelassen. Von Stefan Alberti

Der Tagesspiegel: Künast macht den Weg frei für Rot-Grün Von Armin Lehmann

Berliner Zeitung: TV-Duell: Verzagt gegen König Klaus Berlin - Beim Fernsehduell mit dem SPD-Spitzenkandidaten wirkte die Grünen-Herausforderin, als hätte sie den Kampf bereits aufgegeben. Von Sabine Rennefanz

Berliner Morgenpost: Renate Künast gibt Koalition mit der CDU auf Kein scharfes Rededuell, sondern wenig Emotionen und noch weniger Diskussionen boten Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und seine Grünen-Herausfordererin Renate Künast den Zuschauern bei ihrem Fernsehduell im RBB. Nur ein Satz sorgte für Aufsehen. Von Gilbert Schomaker

 

Die Kundgebung zur Wahl mit Klaus Wowereit und Sigmar Gabriel am 16. September auf dem Potsdamer Platz

Klaus Wowereit Portrait 2011
 

Die Berliner SPD lädt Euch zwei Tage vor der Wahl zur Kundgebung mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, dem SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel und dem SPD-Landesvorsitzenden Michael Müller auf dem Potsdamer Platz ein. Beginn der Veranstaltung am Freitag, 16. September,  ist um 16.30 Uhr. Für Musik sorgen die Gruppen "Take Five" und "Karat".

Informiert doch auch Freunde, Nachbarn und Bekannte und kommt am 16. September zum Potsdamer Platz. Dort startet die SPD gemeinsam in die letzten 48 Stunden!
 

Kieztour mit Klaus Wowereit

Auftakt der Tour "Klaus Wowereit im Kiez"
 

Klaus Wowereit ist in der ganzen Stadt unterwegs. In der kommenden Woche führt ihn seine Tour "Klaus Wowereit" nach Spandau, in den Bezirk Mitte und nach Tempelhof-Schöneberg. Er besucht auf seiner Tour durch alle Bezirke Vereine und Organisationen vor Ort und stellt sich im Rahmen eines Bühnenprogramms mit Live-Musik den Bürgerinnen und Bürgern vor. Zusätzlich haben die Besucher Gelegenheit, mit den örtlichen KandidatInnen ins Gespräch zu kommen.

 

- Montag, 12. September 2011, 16.00 - 19.00 Uhr "Klaus Wowereit im Kiez" - Spandau auf dem Platz vor der "Ellipse" am Rathaus Spandau

 

- Dienstag, 13. September 2011, 15.00 - 18.00 Uhr "Klaus Wowereit im Kiez" - Mitte im Einkaufszentrum am Gesundbrunnen
und am Mittwoch, 14. September  von 16.00 - 19.00 Uhr "Klaus Wowereit im Kiez" im Bezirk Tempelhof-Schöneberg auf dem Breslauer Platz in Friedenau.

 

Bitte macht auch Freunde, Nachbarn und Arbeitskollegen auf diese Termine aufmerksam!

 

Jede Stimme 2011: Erste Ergebnisse

Eine Woche lang hatten rund 75 Wahllokale in ganz Berlin geöffnet, um Berlinerinnen und Berlinern ohne deutschen Pass die Möglichkeit zur Abstimmung zu geben. Am 4. September schlossen die letzten Wahllokale. Eine erste Hochrechnung, bei der die Stimmen von 2/3 der Wahllokale berücksichtigt werden konnten, gab es um 18:00 Uhr. Die Ergebnisse:

SPD: 38%, Bündnis 90/Die Grünen: 26%, Die Linke: 12%, CDU: 8%, BIG: 6%. Piraten: 4 %, FDP: 2%.

Die Initiatoren von „Jede Stimme 2011“ warben mit ihrer Aktion und der symbolischen Stimmabgabe für die Einführung des Wahlrechts für EU-BürgerInnen und Drittstaatsangehörige auf Landesebene. Rund 460.000 BerlinerInnen ohne deutschen Pass waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.
Mehr unter http://JedeStimme2011.de

 

Aktionen: Jeden Tag, in jedem Bezirk

Mit täglichen Aktionen in jedem Bezirk startet die Berliner SPD in die letzte Woche vor der Wahl. Zwölf Aktionen werden auch in den verbleibenden Tagen ausgewählt und auf der Internetseite www.berlin-verstehen.de vorgestellt. Kiezrundgänge und Infostände sind darunter, Familienfeste und Bürgersprechstunden, Frühverteilungen und Diskussionsveranstaltungen.

 

Powerplay#35: Die Aktionen des Tages in der kommenden Woche

Die Kreise und Abteilungen der Berliner SPD sind jeden Tag vor Ort aktiv. Zahlreiche engagierte Genossinenn und Genossen unterstützen die örtlichen KandidatInnen bei vielfältigen Aktionen.
Am morgigen Samstag, 10. 9., ist der Pankower Abgeordnetenhauskandidat Torsten Schneider auf dem beliebten "Fest an der Panke" (10.00 - 18.00 Uhr) am Anger in der Ossietzkystrasse, 13187 Berlin.
Am Sonntag, 11. September, verteilt der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Michael Müller mit der SPD Tempelhof-Schöneberg am Tempelhofer Feld (Eingang Tempelhofer Damm) ab 14.00 Uhr Luftballons und Informationsmaterial an die Besucher des Areals.
Am Montag, 12. September, empfängt die Direktkandidatin Susanne Kitschun in Friedrichshain die SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles sowie Vertreterinnen des DGB zu einer Diskussion über das wichtige Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im Bürgerbüro in der Grünberger Straße 4, 10243 Berlin geht es am Montag um 17.30 Uhr los.
Die Abgeordnetenhauskandidatin Renate Harant und der Berliner Finanzsenatpr Dr. Ulrich Nußbaum sind am Dienstag auf einer öffentlichen Versammlung im "Berliner Bürgerbräu" in der Josef-Nawrocki-Straße 164-166, 12587 Berlin und beantworten Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Am 13. September geht es in Treptow-Köpenick um 18.00 Uhr los.
Am Mittwoch, 14.9., heißt es in Neukölln "Mieter kochen für Mieter". Der Neuköllner Abgeordnetenhauskandidat Erol Özkaraca und die BVV-KandidatInnen Bijan Atashgahi, Cordula Klein und Dr. Thomas Reller kochen von 12.00 - 14.00 Uhr im Rollbergviertel in der Morusstraße 14 und stehen für Bürgergespräche bereit.
Am Donnerstag macht der Abgeordnetenhauskandidat Robert Drewnicki einen Rundgang durch die Reichsstraße in Westend und steht für Gespräche am Infostand bereit. Beginn ist um 11.00 Uhr und ab 12.15 Uhr kann Robert Drewnicki den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit begrüßen. Ausgangspunkt ist am 15. September der Theodor-Heuss-Platz in 14052 Berlin.
Am Freitag, 16. September, empfängt der Abgeordnetenhauskandidat Raed Saleh um 13.00 Uhr den SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel in Spandau. Gemeinsam mit dem Parteivorsitzenden wird Raed Saleh das Projekt "Stark ohne Gewalt" in der Jagowstr. 15, 13585 Berlin besuchen.

 

48 Stunden-Schlußspurt-Aktionen

Der Wahlkampf ist erst dann beendet, wenn die Wahllokale schließen. Nach diesem Motto werben wir bis ganz zum Schluß um die vielen noch unentschlossenen Wählerinnen und Wähler.
Mit kretativen Aktionen werden beispielsweise die Berliner Jusos aktiv. Der "72 Stunden-Infostand" der Jusos dauert vom 16.09. um 06:00 Uhr bis zum 18.09 um 06:00 Uhr. Jeweils sechs Stunden werden die Jusos in jedem der 12 Kreise aktiv sein, z. B. in  Friedrichshain-Kreuzberg. Dort sind die Jusos im Straßenwahlkampf unterwegs und starten am 17. September eine Kneipenverteilaktion, die von 18:00-24:00 Uhr dauert. Start ist am Schlesischen Tor in Kreuzberg.

Die Abgeordnetenhauskandidatin Gerlinde Schermer geht am Samstag vor der Wahl mit einer Rikscha auf Tour: Einstieg ist am Boxhagener Platz; In der Rikscha werden Bürgergespräche geführt. Termin: 17. September.2011 10.00-15.00 Uhr

 

Gewinne ein von Klaus Wowereit handsigniertes Buch!

Heino Wiese "Stolz auf Berlin"
 

Das von Heino Wiese herausgegebene Buch "Stolz auf Berlin" ist erst vor wenigen Tagen vorgestellt worden. In dem Buch schildern Berlinerinnen und Berliner verschiedenster Herkunft in Interviews, wie sie ihre Stadt sehen, was sie an Berlin schätzen und wohin sich die Stadt zukünftig entwickeln sollte. Zu den Gesprächspartnern der Herausgeber zählen unter anderem die Historikern Helga Grebing, der Musikproduzent Tim Renner und der Architekt Hans Kollhoff. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hat das Vorwort zu dem im Verlag Berlin-Brandenburg erschienenen Buch geschrieben. Als gebürtiger Berliner kennt er die Stadt und die Menschen die hier leben.

Klaus Wowereit hat nun insgesamt zwanzig, von ihm handsignierte Exemplare dieses Buches zur Verfügung gestellt. Unter allen Interessierten, die bis zum Sonntag, 11. September 2011, 24.00 Uhr eine E-mail mit ihrer vollständigen Postadresse an die E-mail-Adresse verlosung@klauswowereit.de senden, werden diese Bücher verlost! Alle E-mails, die bis zum angegebenen Zeitpunkt eingegangen sind, nehmen automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist bei dieser Verlosung ausgeschlossen.

 

Wahlabend im Kesselhaus der "Kulturbrauerei"

Der SPD-Landesverband und der SPD-Parteivorstand laden Euch zum gemeinsamen Wahlabend in die Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg ein.
Wir verstehen Berlin und sind stolz auf diese Stadt und ihre Menschen. Unsere Ziele für die Zukunft unserer Stadt werden wir auch in den verbleibenden Tagen des Wahlkampfs deutlich machen. So heißt es in den nächsten Tagen noch einmal, richtig zu kämpfen und alle zur Wahl zu mobilisieren, die die SPD unterstützen wollen. Damit wir dann auch verdient feiern können.

 

Ort: "Kesselhaus" der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin; Einlass ist ab 17:00 Uhr. Ihr erreicht den Veranstaltungsort mit der U2 (Senefelderplatz), den Ringbahnlinien S 41 / S 42; der S47 und der S8 bis zum S-Bahnhof Schönhauser Allee.

Wir bitten um Anmeldung auf unserer Homepage.

 

Du bekommst den Newsletter als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Newsletter abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

Termine, Fragen und Anregungen zum Nesletter bitte an roswitha.dybiona@spd.de.

Die Hotline der Berliner SPD 030 – 4692 222 oder spd@spd-berlin.de.

 

Berlin verstehen.

Berlin verstehen: In unserem Newsletter findest Du bis zur Berlinwahl am 18. September alle wichtigen Informationen zur Kampagne.