Komplettansicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Berliner Wirtschaft wächst. In den letzten fünf Jahren stieg die reale Wirtschaftsleistung um 13 Prozent und damit doppelt so stark wie im Bundesdurchschnitt. Damit entstehen immer mehr Arbeitsplätze – 120.000 neue sozialversicherungspflichtige Jobs in den letzten Jahren. Wir fördern das mit einer guten Infrastruktur. Allein der neue Flughafen bringt 40.000 Arbeitsplätze.

Die Kundgebung zur Wahl mit Klaus Wowereit und Sigmar Gabriel am 16. September auf dem Potsdamer Platz

Klaus Wowereit Portrait 2011
 

Die Berliner SPD lädt Euch morgen zur Kundgebung mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, dem SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel, dem SPD-Landesvorsitzenden Michael Müller, der stellvertretenden Bundesvorsitzenden Manuela Schwesig und dem DGB-Bundesvorsitzenden Michael Sommer auf dem Potsdamer Platz ein. Beginn der Veranstaltung am Freitag, 16. September, ist um 16.30 Uhr. Für Musik sorgen die Gruppen "Take Five" und "Karat".

Informiert doch auch Freunde, Nachbarn und Bekannte und kommt am 16. September zum Potsdamer Platz. Dort startet die SPD gemeinsam in die letzten 48 Stunden!
 

48-Stunden-Aktionen

Der Wahlkampf ist erst dann beendet, wenn die Wahllokale schließen. Deshalb werben wir bis ganz zum Schluss um jede Stimme. Die Wahl ist noch nicht gelaufen, auch wenn die Umfragen gut aussehen. Wir wollen daraus ein Wahlergebnis machen und mobilisieren von der Kundgebung zur Wahl am Potsdamer Platz bis zur Schließung der Wahllokale rund um die Uhr.

Mit über 120 Verteilaktionen, Infoständen, Kneipentouren und anderen kreativen Wahlkampfaktionen werben wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in den letzten 48 Stunden am Tag und in der Nacht um das Vertrauen der Berlinerinnen und Berliner.

Am Freitag weisen wir Euch auf unsere Online-Instrumente hin, mit denen ihr jederzeit sehen könnt, wo wann was passiert.

 

Leite diese Mail auch gleich an deine Familie, Freunde und Bekannte weiter! Jede Stimme zählt für die SPD am 18. September 2011.

 
Klare Verhältnisse
 
 

Du bekommst den Newsletter als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Newsletter abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

Termine, Fragen und Anregungen zum Newsletter bitte an roswitha.dybiona@spd.de.

Die Hotline der Berliner SPD 030 – 4692 222 oder spd@spd-berlin.de.

 

Berlin verstehen.

Berlin verstehen: In unserem Newsletter findest Du bis zur Berlinwahl am 18. September alle wichtigen Informationen zur Kampagne.