Münzner, Wolfgang

Geschichte: Personen L-Z

Wolfgang Münzner

Am 5. Januar 2004 ist der Sozialdemokrat Wolfgang Münzner in seinem Haus in Schweden, wo er zusammen mit seiner Frau den Jahreswechsel verbrachte, an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben.
Wolfgang Münzner war lange Jahre Vorsitzender der 5. Abteilung, aus der durch eine Fusion mit der 7. Abteilung die heutige 16. Abteilung "Grünes Dreieck" hervorgegangen ist. Die Erinnerung an Wolfgang Münzner bleibt in dieser Abteilung wach. Johannes Berger, jetziger Vorsitzender der 16. Abteilung "Grünes Dreieck": "Es gibt in unserem Abteilungsbereich Einrichtungen, die eng mit dem Politischen Wirken von Wolfgang verbunden sind und die bleiben. Der Abenteuerspielplatz Telux ist Anfang der 70er Jahre ganz wesentlich aufgrund der Initiative und durch direkte aktive Arbeit von Wolfgang und anderen Jungsozialisten aufgebaut worden. Der Telux ist heute der älteste noch in Betrieb befindliche Abenteuerspielplatz in Deutschland. Für die Weddinger Kinderfarm, gleich nebenan, hat Wolfgang auch seine politische Hand ins Feuer gelegt." Beide Institutionen, heute eingeführt, seien gegen starke Widerstände verwirklicht worden