Luuk, Dagmar

Geschichte: Personen L-Z

Dagmar Luuk

geb. 12.4.1940

1965 Diplompolitologin, 1965-1968 wissenschaftliche Assistentin und Tutorin am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin, 1968-1975 wissenschaftliche Dozentin/Erwachsenenbildung, Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin,

1960 Eintritt in die IG Metall, 1971 Eintritt in die ÖTV,

SPD-Mitglied  seit 1961,
1976-1980 Mitglied im SPD-Landesvorstand Berlin und Mitglied im SPD-Parteirat,
1977-1980 stellvertretende Landesvorsitzende Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Berlin,
1977-1981 Mitglied im AsF-Bundesvorstand,
1967-1975 Bezirksverordnete in Berlin-Steglitz,
1975-1980 Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin (SPD), Mitglied im Vorstand der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus,
1980-1990 Mitglied des Deutschen Bundstages

Engagiert im Forum "Eine Welt" der Berliner SPD

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.