Kettner, Hans

Geschichte: Personen A-K

Hans Kettner

geboren am 16. Dezember 1919, ehemaliger Schöneberger Bezirksbürgermeister

Hans Kettner wird 85
Der ehemalige Schöneberger Bürgermeister Hans Kettner feierte am 16. Dezember seinen 85. Geburtstag.
1955 wurde Hans Kettner Kreissekretär der SPD in Schöneberg, von 1958 bis 1963 war er Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Danach gestaltete er sechs Jahre lang als Bezirksstadtrat kommunale Sport- und Jugendpolitik in Schöneberg, bevor er von 1969 bis 1971 Be-zirksbürgermeister wurde. Stolz war er vor allem auf di-verse Bauprojekte während seiner Amtszeit wie etwa den Bau der Sport- und Lehrschwimmhalle am Sachsendamm sowie einiger Kindertagesstätten. Nach seinem Ausscheiden aus der Bezirkspolitik 1971 blieb Kettner stets in seiner Partei aktiv und wurde erfolgreicher Unternehmer, der zwischenzeitlich fünf Reisebüros leitete. 1977 erhielt Hans Kettner das Bundesverdienstkreuz am Bande für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Hauptvor-stand der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen.
Mit seinen 85 Jahren ist der sportbegeisterte Alt-Bürgermeister noch erstaunlich fit. Auf seinem Tagesplan stehen 20 Minuten Morgengymnastik und 5 bis 8 Kilometer Strandlauf in seiner zeitweiligen Wahlheimat Fuerteventura. In jüngeren Jahren galt seine große Leidenschaft der Segelfliegerei.. Zu seinem Geburtstag gratulierte ihm auch sein heutiger Amtsnachfolger Ekkehard Band.          

aus: Berliner Stimme 24-2004, 18. Dezember 2004