Gleitze, Alfred

Geschichte: Personen A-K

Porträt Alfred Gleitze
 

Alfred Gleitze

* 1. Januar 1934 † 27. August 2004 Kinder: Angelika *1963, Andreas *1965, Ehe mit Christa Gleitze, geb. Beich Ausbildung: Volksschule Berlin-Baumschulenweg, dortige Oberschule, ab 1949 Lilienthal-Oberschule Berlin-Lichterfelde West, Abitur. Studium Freie Universität Berlin und Universität …

 

Ein politisches Leben

Am 1. Januar 1934 wurde Alfred Gleitze in Berlin geboren. Nachdem seine Familie 1949 aus dem Ostberliner Treptow ins Westberliner Steglitz zog, wurde Alfred Gleitze bald Mitglied der Falken (Sozialistische Jugend Deutschland). Hier spielte er auch am antimilitaristischen Kabarett Die Zivilisten. Bald wurde er der Kreisvorsitzende der Steglitzer Falken und von 1965 bis 1969 führte er den gesamten Landesverband Berlin. In dieser Funktion organisierte Alfred Gleitze die berühmten Groß-Zeltlager …

 

Politik als Lebenselixier

Am 1. Januar 2004 ist Alfred Gleitze, früherer Schöneberger Bezirksbürgermeister 70 Jahre alt geworden, gleichzeitig konnte er seine 50-jährige Parteimitgliedschaft feiern. Heinz Beinert, langjähriger Freund und politischer Weggefährte, sprach jetzt mit Alfred und Christa („Jette“) Gleitze. Heinz Beinert: Alfred, am 1. Januar hast du mit einer riesigen Gästeschar deinen 70. Geburtstag gefeiert. Wir beide sind jetzt über vier Jahrzehnte freundschaftlich verbunden. Lass uns heute mal über ein …

 

Verleihung der Stadtältestenwürde

Klaus Wowereit hat am 7. Juli 2004 Alfred Gleitze die Stadtältestenwürde verliehen. Dabei sagte er: Es ist an dieser Stelle fast unmöglich, das vielfältige Wirken von Alfred Gleitze angemessen zu würdigen. So viele Ämter und Funktionen waren es, die er im Laufe seines Berufslebens erfolgreich bekleidete. Und auch heute noch, wo andere im wohlverdienten Ruhestand etwas kürzer treten, dürfen zahlreiche Vereine und Initiativen auf die tatkräftige Unterstützung von Alfred Gleitze zählen. Bei …

 

Berliner SPD trauert um Alfred Gleitze

Im Alter von 70 Jahren ist am 27. August der langjährige SPD-Kommunalpolitiker und frühere Schöneberger Bürgermeister Alfred Gleitze verstorben. "Die Berliner SPD trauert um Alfred Gleitze, einen der markantesten und aktivsten Vertreter der Berliner Kommunalpolitik", erklärte der SPD-Landesvorsitzende Michael Müller. "Bestürzt und tief betroffen haben wir heute vom plötzlichen Tod erfahren. Wir haben einen Menschen verloren, der als leidenschaftlicher Kommunalpolitiker bis zum Schluss seine …

 

Rede zur Trauerfeier für Alfred Gleitze

von Axel Bochow am Montag, dem 13. September 2004, 12.00 Uhr, im Willy Brandt-Saal, Rathaus Schöneberg Liebe Christa, liebe Angelika, lieber Andreas, liebe Familienmitglieder, Freunde, Genossinnen und Genossen, sehr geehrte Damen und Herren ! 1961 habe ich als einer von 1300 Berliner Jugendlichen am Zeltlager der Berliner Falken in Holland teilgenommen. Während dieses Zeltlagers habe ich Alfred kennengelernt. Es war ein Zeltlager, an dem Falken aus ganz Berlin, also aus Ost und West …