Exner, Kurt

Geschichte: Personen A-K

Kurt Exner

geb. 15. Mai 1901, gest. 12. November 1996. Am 15. Mai 2001 wäre Kurt Exner 100 Jahre alt geworden. Aber "95 is ooch schon janz ordentlich!", hätte er sicher gesagt, meint der heutige Kreisvorsitzende der Neuköllner SPD, Frank Bielka, wenn er sich an Kurt Exner erinnert. 1996 ist Kurt Exner gestorben, nach einem ereignisreichen politischen Leben, wie es heute kaum noch vorstellbar ist: Gleich nach dem Ersten Weltkrieg tritt Kurt Exner in die SPD ein, engagiert sich in der Gewerkschaft. Wird …

 

Erinnerung an SPD-Wiedergründung und Zwangsvereinigung

Der Nahverkehr funktionierte kaum, die Hunderte ehemaliger SPD-Funktionäre und -Mitglieder, die sich am 17. Juni 1945 im „Deutschen Hof“ in der Kreuzberger Luckauer Straße versammelten, hatten meist kilometerlange Fußmärsche hinter sich. Kurt Exner kam vom Prenzlauer Berg, „vorbei an einer Trümmerlandschaft“. Am 15. Juni schon hatte der Zentralausschuss der SPD alle „Freunde, Genossen in Stadt und Land„ aufgerufen, „mit der alten Hingabe und neuem Mut sofort mit dem Ausbau der Organisation zu …