Brückner, Michael

Geschichte: Personen A-K

Michael Brückner

2013 Gedenken an Michael Brückner
 

geb. 27. August 1939 in Berlin;
gest. 14. März 1998 in Berlin
SPD-Kommunalpolitiker, 1990 - 1998 Bezirksbürgermeister in Berlin-Treptow

 

Gedenken an Treptows Bürgermeister Michael Brückner

Der Treptow-Köpenicker Bezirksbürgermeister und SPD-Kreisvorsitzende Oliver Igel erinnerte am 14. März 2013 um 13 Uhr auf dem Waldfriedhof Adlershof an seinen früheren Treptower Amtsvorgänger Michael Brückner. Zu seinem 15. Todestag waren Angehörige und politische Weggefährten, darunter der heutige BVV-Vorsteher Siegfried Stock, der Brückner damals im Amt nachfolgte und einige Genossen, die mit Brückner zusammengearbeitet haben, zum stillen Gedenken gekommen.

Oliver Igel würdigte die offene, menschliche und entschlussfreudige Art Michael Brückners, die in den Nachwendejahren wichtig für das Vorankommen des Bezirks Treptow war. Dazu gehörte das Schaffen einer funktionsfähigen Verkehrsinfrastruktur, die Beseitigung des Wohnungsmangels und die Sanierung zahlreicher Gebäude. Zudem machte sich Michael Brückner - als erster demokratisch gewählter Bezirksbürgermeister nach 44 Jahren - um den Aufbau einer bürgernahen, offenen und stets ansprechbaren Bezirksverwaltung verdient. Daher wurde auch das Bürgeramt in Schöneweide und die Straße davor nach ihm benannt.

Gabriele Schmitz /  Foto: Stefan Förster