Bahr, Egon

Geschichte: Personen A-K

Egon Bahr

Egon Bahr als Ehrengast auf dem Berliner SPD-Landesparteitag. Foto: Horb

Egon Bahr als Ehrengast auf dem Berliner SPD-Landesparteitag. Foto: Horb

 

Kurzbiographie

geb. 18. März 1922 in Treffurt/Werra gest. am 19. August 2015 1940 Abitur Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Rheinmetall Borsig-AG in Berlin 1942 bis 1944 Soldat am Zweiten Weltkrieg Ab 1945 Journalist bei der „Berliner Zeitung“, der „Allgemeinen Zeitung“ (Berlin) und dem „Tagesspiegel“ …

 

Ehrenbürgerwürde Berlins für Egon Bahr

Am 18. März 2002 verlieh Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit die Ehrenbürgerwürde der Stadt an Bundesminister a. D. Professor Egon Bahr. In seiner Rede im Großen Festsaal des Roten Rathauses sagte Klaus Wowereit: Berlin ehrt heute einen Mann, der sich große Verdienste um diese Stadt erworben hat. Lieber Egon Bahr, wir freuen uns, Sie heute zum Ehrenbürger Berlins ernennen zu können – heute, an Ihrem 80. Geburtstag, zu dem wir alle Ihnen von Herzen gratulieren. Wir wünschen Ihnen …

 

Gedenkrede von Michael Müller

Die Stadt Berlin hat am 17. September 2015 Abschied von dem am 19. August im Alter von 93 Jahren verstorben Sozialdemokraten und Berliner Ehrenbürger Egon Bahr genommen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller würdigte Bahr als einen "der großen Sozialdemokraten". "Er war eine feste Größe und ein fester Ansprechpartner innerhalb der sozialdemokratischen Familie", so Müller. Die Rede von Michael Müller im Wortlaut: „Liebe Familienangehörige, sehr geehrte Damen und Herren, Friedrich …

 

Gedenkrede von Sigmar Gabriel

Mit einer Gedenkfeier in der St. Marien-Kirche hat Berlin am 17. September 2015 Abschied von Egon Bahr genommen. Zu den Redner gehörte der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel, dessen Rede wir im Wortlaut dokumentieren (Es gilt das gesprochene Wort). Eine politische Legende ist gegangen, auch wenn sich Egon Bahr so eine Bezeichnung verbeten hätte. Doch es ist wahr: Mit Egon Bahr hat Europa einen historischen Friedenspolitiker, unser Land einen großen Patrioten und die deutsche Sozialdemokratie einen …