Kultur-Newsletter | März 2016 Extra

  • 9. März

    Berlin - Hauptstadt der Fotografie?

    In der Reihe „Charlottenburger Gespräche“ lädt der SPD-Abgeordnete Frank Jahnke am 9. März zur Diskussion mit Stephan Erfurt, Gründer und Vorsitzender der C/O Berlin Foundation, deren Fotoausstellungen im Amerika-Haus internationale Anerkennung…

     
  • Erinnerungsorte und der Kolonialismus

    Das August Bebel Institut diskutiert am 10. März um 19 Uhr auf einer Veranstaltung zum Thema „Erinnerungsorte“ über Kolonialismus in Berlin. Referent ist Joshua Kwesi Aikins, Politikwissenschaftler und Aktivist. Die Berliner  Erinnerungslandschaft…

     
  • 11.März:

    "Angekommen": Vier syrische Künstler stellen aus

    junge Syrer Seba Nassreddine, Lilyan Gharbi, Osamah Abouzor und Anas Homsi
     

    Ein ganz besonderes Projekt stellt die nächste Ausstellung des Kulturforums Stadt Berlin der Sozialdemokratie in der Galerie im Kurt-Schumacher-Haus dar. Vier syrische Künstlerinnen und Künstler werden dort nicht nur ab 11. März ihre Arbeiten…

     
  • 11. März

    Filme im Zeichen der Reaktorkatastrophen

    Mit aufklärenden Filmen will das International Uranium Film Festival über die Reaktorkatastrophen in Japan vor 5 Jahren und in Tschernobyl vor 30 Jahren und deren Folgen am nformieren. Vorführungen sind zu den Jahrestagen am 11.3. und 26.4.…

     
  • 13. März:

    Buchvorstellung: Hochhuth-Biographie im Berliner Ensemble

    Anlässlich des 85. Geburtstags des Schriftstellers und Dramatikers Rolf Hochhuth lädt der Dietz-Verlag am 13. März zur Vorstellung der Biografie "Hochhuth - Der Störenfried" mit der Autorin Birgit Lahann und Rolf Hochhuth.

    Hochhuth feiert am 1.…

     
  • 13. bis 20. März 2016

    Aktionswoche zur Revolution von 1848. Wer ist das Volk?

    Aktionstag zur Märzrevolution

    © August Bebel Institut

     

    »Wir sind das Volk!« Die berühmte Parole wurde nicht 1989 erfunden, sondern schon 1848. Heute wird sie wieder benutzt. Sie wird in Anspruch genommen von Menschen, die genau das Gegenteil von dem wollen, was 1848, 1989 oder beim »arabischen…

     
  • 17. März:

    Knut Nevermann über die Berliner Studentenbewegung

    Der frühere Berliner Wissenschafts-Staatssekretär Knut Nevermann liest am 17. März Texte zur Studentenbewegung in Berlin 1967-1970 im Wahlkreisbüro von Franziska Becker.

    Die Keimzellen der Studentenbewegung in Westdeutschland waren an zahlreichen…

     
  • bis 18. März:

    Vernissage "Schönheit ist überall"

    Zeichnungen aus einem Kurs der Volkshochschule Pankow sind vom Freitag, 18. März, an im Bürgerbüro der SPD-Abgeordneten Dr. Clara West in der Naugarder Str. 43 zu sehen. Die Eröffnung der Ausstellung "Schönheit ist überall" ist um 20 Uhr.

     
  • 18. März:

    "Gedenkkultur in Charlottenburg-Wilmersdorf"

    Am Freitag, 18. März 2016, 17.30 Uhr, gibt es im Wahlkreisbüro Von Franziska Becker einen Gesprächsabend über Gedenkkultur in Charlottenburg-Wilmersdorf.

    Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann stellt die Erinnerungsarbeit des Bezirks in seinen…

     
  • 19. März:

    „Suffragette - Taten statt Worte“

    Zu einem mitreißenden Filmdrama über die Anfänge der Frauenrechtsbewegung in Großbritannien Anfang des 20. Jahrhunderts laden Berlins Frauensenatorin Dilek Kolat und die Schöneberger SPD-Abgeordnetenhauskandidatin Anett Seltz am Sonnabend, d. 19.…

     
  • 6. April:

    Vorankündigung: Jour fixe des Kulturforums zu neuen Museumsinitiativen

    Berlin hat eine reichhaltige Museumslandschaft. Dennoch gibt es zur Zeit gleich mehrere Initiativen, die sich um eine Erweiterung bemühen. So soll es in Berlin künftig wieder ein Theatermuseum geben, das an die große Sammlung anknüpft, die bis 1944…

     
  • Fachausschuss Kultur bestätigte Vorstand

     Der Fachausschuss XII - Kulturpolitik - der Berliner SPD hat in seiner Sitzung am 19. Februar den Vorstand gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Barbara Scheffer als Vorsitzende, Ingo Siebert und Wibke Behrens als  Stellvertreter und Stefan…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Newsletter

Kultur in Berlin: Tipps und Hinweise der BERLINER STIMME, des vorwärtsBerlin und des Kulturforums Stadt Berlin der Sozialdemokratie.

Mit herzlichen Grüßen
Brigitte Lange; Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie

Ulrich Horb, Berliner Stimme / vorwärts Berlin