Der Dienstagsbrief Nr. 29 | 15. 9. 2015

  • Liebe Leserin, lieber Leser,

    heute im Dienstagsbrief: Programmkonferenzen am 16. und 21. September - Metropolenkonferenz - Gesetzentwürfe für bezahlbares Wohnen - Termine

  • Programmkonferenzen "Berlin. Stadt der Arbeit." - 16. September + "Gut Leben in der wachsenden Stadt." - 21. September

    Wahlprogramm 2016 Logo
     

    Mit „Berlin. Stadt der Arbeit.“  setzt die Berliner SPD am Mittwoch, 16. September 2015, um 19.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus, die Reihe ihrer Programmkonferenzen fort. Mit dabei sind u.a.  der Regierende Bürgermeister  Michael Müller,  der…

     
  • Friedrich-Ebert-Stiftung: Metropolen im Wachstum

     

    Weltweit leben die meisten Menschen in den Städten, und immer mehr Menschen wollen in den großen Städten und Metropolen leben. Damit wächst auch in Europa und Deutschland seit Jahren der Druck auf die großen Städte. Insbesondere in den Bereichen…

     
  • Feierstunde zum Vereinigungsparteitag vor 25 Jahren

    Gesprächsrunde 25 Jahre Vereinigungsparteitag: Diskussionsrunde mit Anne-Kathrin Pauk, Martin Gutzeit, Andreas Röhl, Knut Herbst, Christian Hossbach, Joachim Günther, Walter Momper und Hans-Georg Lorenz

    Gesprächsrunde 25 Jahre Vereinigungsparteitag: Diskussionsrunde mit Anne-Kathrin Pauk, Martin Gutzeit, Andreas Röhl, Knut Herbst, Christian Hossbach, Joachim Günther, Walter Momper und Hans-Georg Lorenz

     

    Mit einer Feierstunde in der Sophienkirche in Mitte hat die Berliner SPD am 14. September an die Vereinigung des Ost-Berliner Bezirksverbandes der SPD und des West-Berliner Landesverbandes vor 25 Jahren erinnert. Es sollte eine „Vereinigung von…

     
  • Gesetzentwürfe für bezahlbares Wohnen und schnelleres Bauen

    Andreas Geisel. Foto: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

     

    Der Gesetzentwurf über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin liegt vor.  Er setzt die Ergebnisse der Gespräche zwischen Vertreterinnen und Vertretern der Initiative Mietenvolksentscheid, der SPD-Fraktion des Berliner…

     
  • Senat verbessert Chancen für Wissenschaftlerinnen

    Der Berliner Senat hat auf Vorlage  der Senatorinnen Dilek Kolat und Sandra Scheeres beschlossen, das „Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“ fortzusetzen. Mit einem Volumen von ca. 3,8…

     
  • Erfolg im Kampf um das Dragoner-Areal

    Cansel Kiziltepe qf
     

    Als "großartigen Erfolg" haben die Berliner SPD-Bundestagsabgeordneten  Cansel Kiziltepe und Swen Schulz die Ablehnung des Verkaufs des bundeseigenen Dragoner-Areals in Kreuzberg an einen privaten Unternehmer durch den Bundesrat bezeichnet. "Die…

     
  • Klaus Mindrup: Sozialer Wohnraum mit Bundesimmobilien

    Klaus Mindrup
     

    Bundesimmobilien sollen einen größeren Beitrag zur Schaffung von sozialem Wohnraum leisten. Eine entsprechende Einigung im Koalitionsausschuss ist von der SPD-Bundestagsfraktion begrüßt worden. Klaus Mindrup, zuständiger Berichterstatter der…

     
  • Sylvia-Yvonne Kaufmann: Voller Erfolg bei Abstimmung zu Right2Water

     

    Alle Europäerinnen und Europäer müssen Zugang zu einer qualitativ hochwertigen und bezahlbaren Versorgung mit sauberem Trinkwasser haben. 1,6 Millionen Europäerinnen und Europäer aus allen 28 Mitgliedstaaten, davon 1,3 Millionen aus Deutschland,…

     
  • Kondolenzbuch für Günter König

    Im BürgerInnenbüro von Cansel Kiziltepe, MdB und Björn Eggert, MdA in der Urbanstraße 1, 10961 Berlin, liegt seit Montag, dem 14. September, ein Kondolenzbuch für Günter König aus. Von Montag bis Freitag ist eine Eintragung während der…
     
  • SPD Pankow lädt zu strategischen Debatten am 17. und 24. September

    Die SPD Pankow lädt zu zwei wichtigen, grundsätzlichen Diskussionsveranstaltungen ein. Beide Veranstaltungen greifen strategische Fragestellungen in unserer Partei über unser Selbstverständnis und die Ausrichtung sozialdemokratischer Politik im…

     
  • Gedenktafelenthüllung für Richard Löwenthal.

    Zu Ehren des 1991 verstorbenen Politikwissenschaftlers und Publizisten Richard Löwenthal enthüllt der  Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten, Tim Renner, am Donnerstag in der Höhmannstraße eine Gedenktafel. Laudator ist der …

     
  • "Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt"

    In Kooperation mit dem Bundesplatz-Kino lädt die SPD-Abgeordnete Franziska Becker am 20. September zur Filmmatinée mit der preisgekrönten Dokumentation  "Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt". Inge Deutschkron hat ihr Kommen fest…

     
  • Fraktion vor Ort: Sterben in Würde. Ethische und rechtliche Aspekte von Sterbebegleitung und Sterbehilfe

    Der Bundestag wird im November 2015 über vier fraktionsübergreifende Anträge zur Sterbebegleitung abstimmen. Für jede einzelne Abgeordnete und jeden einzelnen Abgeordneten ist das eine Gewissensfrage.

    Im Vorfeld will die SPD-Bundestagsfraktion die…

     
  • AfA Mitte + Reinickendorf: Fachkräftemangel(?) - die Situation im Raum Berlin, mögliche Maßnahmen und politische Verantwortung.

    “Deutschland steht vor einem Problem: Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit werden bis 2030 etwa 5,2 Mio. Fachkräfte fehlen. Schuld ist der demografische Wandel.” (tagesschau.de vom 26.05.2014) Bei jeder Diskussion über Fachkräftemangel machen…

     
  • SPD Friedenau: Start der Jugendberufsagentur in Berlin. Diskussion mit Dilek Kolat

    In Berlin schließen überdurchschnittlich viele junge Menschen ihre Berufsausbildung nicht ab. Das soll sich ändern - spezielle Jugendberufsagenturen werden die Jugendlichen umfassend betreuen. Vier Berliner Bezirke starten in diesem Jahr mit der…

     
  • Kulturforum: Kulturpolitische Rede von Michael Müller

    Senator Michael Müller | Foto Marco Urban

    Foto: SenStadt/Marco Urban

     

    Michael Müller ist nicht zum ersten Mal Gast des Kulturforums. Bereits 2009 gab es ein Gespräch über das Verhältnis von Kultur und Politik mit ihm als dem damaligen SPD-Landesvorsitzenden und Matthias Lilienthal, dem seinerzeitigen Leiter des HAU.

     
  • Fachausschuss Internationales: Mehr Verantwortung, mehr Sicherheit? Deutsche Außenpolitik und ziviles Engagement

    Kriege, Krisen und Konflikte beherrschen heute das Weltgeschehen in einem Maße, wie es nach dem Ende des Kalten Krieges kaum vorstellbar war. Zwar ist der Instrumentenkasten der zivilen Krisenprävention und Konfliktbearbeitung kontinuierlich…

     
  • DL21: Starke Ideen für Deutschland oder Rolle rückwärts für die SPD?

    Das Präsidium der SPD hat im Juni ein Positionspapier unter dem Titel „Starke Ideen für Deutschland 2025“ verabschiedet. Darin wird skizziert, wie und mit welchen Themen sich die SPD aufstellen soll, um auf die nach der Analyse des Präsidiums…
     
  • Freundeskreis Willy-Brandt-Haus: Barbara Köppe – Fotografien. Das (de)konstruierte Glück, DDR 1964-1990.

    Im Zentrum der Ausstellung Barbara Köppe – Das (de)konstruierte Glück, Fotografien, DDR 1964-1990. steht der bis heute unveröffentlichte und umfangreiche Werkzyklus Frauen-Schönheit-Schicht. Frauen im VEB Kosmetik-Kombinat. der Berliner Fotografin…

     
  • August Bebel Institut: Annedore Leber – ausbilden, aufklären, kämpfen

    Es war Annedore Leber, die viele Jahre – vor und nach dem Krieg – die Kohlenhandlung in der Torgauer Straße führte. Diese Jahre waren verbunden mit einem dauernden Einsatz für die Demokratie, die Zukunft der Jugend und damit, den…
     
  • August Bebel Institut: Betteln, Arbeitszwang und Rebellion. Geschichte der Armut in Berlin - Ein Stadtrundgang

    Die historische Spurensuche zeigt den Wandel im gesellschaftlichen Umgang mit Armen vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. An die Stelle religiöser Spendenpflicht trat Regulieren und Kriminalisieren des Bettelns und schließlich Arbeitszwang.…
     
  • Du bekommst den Dienstagsbrief als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Dienstagsbrief abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

    Termine, Fragen und Anregungen zum Dienstagsbrief bitte…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Termine