Der Dienstagsbrief Nr. 26 | 14. 7. 2015

  • Liebe Leserin, lieber Leser,

    heute im Dienstagsbrief: 2. Programmkonferenz - Debatte Digitale Mitmachpartei - Stellenausschreibung - Termine

    Der Dienstagsbrief geht in die Sommerpause. Den nächsten Dienstagsbrief gibt es am 1. September.

    Wir wünschen Euch einen schönen Sommer.

    Die Dienstagsbrief-Redaktion

  • Programmdebatte: "Soziales Berlin. Sicheres Berlin."

    Programmkonferenz 2 Soziales
     

    Die Berliner SPD hat auf ihrer 2. Programmkonferenz die Debatte um ihr Wahlprogramm 2016 fortgesetzt. Gut 150 Mitglieder diskutierten über das Thema "Soziales Berlin. Sicheres Berlin". Die thematische Verknüpfung von innerer und sozialer…

     
  • Debatte: Ulrike Sommer zur "Digtalen Mitmachpartei"

    Der SPD-Parteivorstand hat ein Diskussionspapier zur "Digtalen Mitmachpartei" vorgelegt, in dem neue Beteiligungsmöglichkeiten und Tools zur digitalen Parteiarbeit vorgestellt werden. In der Wochenzeitung "Berliner Stimme" des SPD-Landesverbandes…

     
  • Michael Müller: Leistungsfähigen öffentlichen Dienst sichern

     

    Bis 2021 werden rund 27.000 Beschäftigte altersbedingt ausscheiden. Darüber hinaus wachsen die Aufgaben der Verwaltung qualitativ und quantitativ u.a. durch die demografische Entwicklung. Berlin muss bis 2021 den sich daraus ergebenden hohen…

     
  • Andreas Geisel: Städtebauförderung für fünf weitere Gebiete

     

    Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage des Senators für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, fünf Fördergebiete im Programm „Aktive Zentren“ und im Städtebaulichen Denkmalschutz festgelegt. Das Programm „Aktive Zentren“ soll…

     
  • Sandra Scheeres: Hilfe für Opfer sexuellen Missbrauchs in Einrichtungen des Landes Berlins

     

    Mit dem heutigen Beschluss des Senats zum ergänzenden Hilfesystem für Opfer sexuellen Kindesmissbrauchs in seinen Institutionen (Schulen, Krankenhäuser, Kitas u.ä.) nimmt das Land Berlin seine Verantwortung als Arbeitgeber wahr. Das Hilfesystem…

     
  • Sylvia-Yvonne Kaufmann: "Klare Absage an private Schiedsstellen"

     

    Die klare Absage an private Schiedsstellen durch das Europäische Parlament ist von der Berliner SPD-Europaabgeordneten Sylvia-Yvonne Kaufmann begrüßt worden. In einer in Straßburg verabschiedeten Resolution hat das Parlament der Europäischen…

     
  • Sorgentelefon

    Am 15. Juli 2015 gibt es für alle Schülerinnen und Schüler Zeugnisse. Wenn die Noten nicht den Erwartungen entsprechen sollten, ist es wichtig, dass Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler gemeinsam die Ursachen ergründen, um gezielt…

     
  • Stellenausschreibung: SPD Spandau sucht Mitarbeiter/in für die Öffentlichkeitsarbeit

    Die SPD Spandau sucht zum 1. September 2015 eine/einen Mitarbeiter/in für die Öffentlichkeitsarbeit. Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2016 und als Teilzeitbeschäftigung mit 100 Stunden im Monat ausgeschrieben. Bewerbungen können bis…
     
  • Gastfamilien nicht nur in Berlin-Pankow gesucht!

    Klaus Mindrup, MdB für Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee, unterstützt die gemeinnützige Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. bei der Suche nach Gastfamilien in Pankow.

    Etwa 18.000 deutsche Jugendliche gehen jährlich…

     
  • Sven Heinemann: Geschichte des Boxhagener Platzes

     

    Der Friedrichshainer Abgeordnete Sven Heinemann hat zusammen mit den Marktbetreibern ein Buch über den Boxhagener Platz geschrieben. Dazu hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller ein Vorwort beigesteuert: „Mein Dank gilt allen Beteiligten…

     
  • Regine-Hildebrandt-Preis - Bewerbung nur noch bis zum 17. Juli möglich!

    Im Andenken an Regine Hildebrandt zeichnet die SPD einmal im Jahr Personen oder gesellschaftliche Gruppen mit einem nach der großen Sozialdemokratin benannten Preis  aus. Gewürdigt werden Verdienste bei der Herstellung der inneren Einheit…

     
  • "Sozialdenker" suchen UnterstützerInnen

     

    Die "Sozialdenker" sind ein neu gegründeter Verein im Wedding. Die Sozialdenker engagieren sich als Unterstützer und politischer Ideengeber für die Beratung von Betroffenen von Straftaten und deren Angehörigen, den Familienangehörigen von…

     
  • "Der Weg zur deutschen Einheit" – Plakat-Ausstellung im Bürgerbüro von Brigitte Lange

    2015 jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 25. Mal. Aus diesem Anlass haben die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und das Auswärtige Amt eine Ausstellung herausgegeben, die den Weg zur Deutschen Einheit von der…

     
  • Jusos Friedrichshain-Kreuzberg: Einladung zum Grillen und Klettern

    Die Jusos Friedrichshain-Kreuzberg laden ein zum Klettern am 1. August im Kletterwald im Fez. Der Kletterwald ist ein Hochseilgarten mit verschiedenen Kletterelementen, die in unterschiedlicher Höhe in den Baumbestand auf natürliche Weise…
     
  • Dilek Kolat: Kiezverstecke - Führung über den Künstlerfriedhof Stubenrauchstraße

    Er wurde 1881 als „Begräbnisplatz der Gemeinde Friedenau“ angelegt und trägt heute den Namen „III. Städtischer Friedhof Stubenrauchstraße“. Aber im Volksmund ist es der „Künstlerfriedhof“, weil zahlreiche Maler, Bildhauer, Schriftsteller,…
     
  • August-Bebel-Institut: Das Quartiersmanagement am Sparrplatz: Lange Nächte und andere Aktivitäten

    Bei der „Langen Nacht im Sprengelkiez“ am 19. Juni hat der Kiez gezeigt, was kulturell in ihm steckt und was ihn so lebenswert macht. Auch das August Bebel Institut war mit Vorträgen, Lesung, Film und Musik dabei; in der Galerie wurde bis 2 Uhr in…

     
  • August-Bebel-Institut: Kulturindustrie oder demokratische Kultur? – Adornos Impuls für die Kulturpolitik

    Kultur bewirkt viel. Menschen können durch Kultur zu kritischem, selbständigen Denken gebracht werden oder manipuliert, instrumentalisiert. Vom „Brot und Spiele“ der alten Römer bis zur Reichskulturkammer Josef Goebbels‘ hat das eine lange…

     
  • August-Bebel-Institut: Solidarisch produzieren und konsumieren: Die Ökonauten e.G.

    Eine alte Idee lebt wieder auf: Lebensmittel solidarisch zu produzieren und zu konsumieren. In der Weimarer Republik kam in Berlin jedes vierte Brot ausGenossenschaftsbäckereien. Heute werden Genossenschaften und andere solidarische…

     
  • August-Bebel-Institut: Julie und August Bebel: eine politische Partnerschaft

    Heute vor 102 Jahren ist der Begründer der organisierten ArbeiterInnenbewegung und der Namensgeber des Instituts gestorben. Das August Bebel Institut will an diesem Tag an ihn erinnern, aber vor allem seine Frau und Weggefährtin Julie in den…

     
  • Du bekommst den Dienstagsbrief als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Dienstagsbrief abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

    Termine, Fragen und Anregungen zum Dienstagsbrief bitte…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Termine