Der Dienstagsbrief Nr. 10

  • Liebe Leserin, lieber Leser,

    heute im Dienstagsbrief: 25 Jahre Momper-Senat - Equal Pay Day - Aktion "5 vor 12" gegen Rassismus und Rechtspopulismus - Termine

  • In guter Erinnerung: Der rot-grüne "Frauensenat" 1989 - 1990

     

    Es war ein freudiges Wiedersehen: 25 Jahre und einen Tag nach dem Amtsantritt des rot-grünen Senats von Walter Momper traf der frühere Regierende Bürgermeister bei einer Festveranstaltung, die der Landesverband ausgerichtet hat, im Rathaus…

     
  • Fraktionsvorstand im Abgeordnetenhaus gewählt

     

    Die SPD-Fraktion hat heute turnusgemäß zur Mitte der Legislaturperiode ihren geschäftsführenden Fraktionsvorstand gewählt. Hier die Ergebnisse:

    Fraktionsvorsitzender: Raed Saleh (Wahlergebnis: 35 Ja, 7 Nein, 2 Enthaltung, das entspricht 79,5…

     
  • Equal Pay Day – Die SPD ist dabei

     

    Am 21. März gehen Männer und Frauen bundesweit auf die Straße um gegen die ungleiche Bezahlung von Frauen im Vergleich zu den Männern zu demonstrieren.

    Entgeltlücke heißt das. 22 Prozent umfasst sie immer noch. Bis heute verdienen Frauen in vielen…

     
  • Aktion "5 vor 12" gegen Rassismus und Rechtspopulismus

    Am 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, werden auch in Berlin an vielen Orten starke „5 vor 12“ - Zeichen gegen Diskriminierung jeglicher Art, gegen Rassismus und Rechtspopulismus gesetzt.

    An den Protestorten finden vielfältige…

     
  • Europa ganz nah: Sylvia-Yvonne Kaufmann in Kreuzberg

     

    Um gute Europapolitik, zuverlässigen Verbraucherschutz und lokale EU-Projekte ging es beim SPD-Bürgertisch am 15. März in der Kreuzberger Markthalle Neun in der Eisenbahnstraße. Am Infostand der SPD Friedrichshain Kreuzberg diskutierten…

     
  • Flugblatt der Woche: Recht auf Vollzeit

    In Deutschland arbeitet fast die Hälfte aller Frauen in Teilzeit. Viele von ihnen würden allerdings gern mehr arbeiten und eine Vollzeitbeschäftigung aufnehmen. Der Weg zurück in die Vollzeit gestaltet sich jedoch gerade für Frauen nach wie vor…

     
  • Fritz Felgentreu: „Erhöhung der Städtebauförderung: Sicherheit und Perspektive für das Quartiersmanagement in Neukölln“

    Dr. Fritz Felgentreu BTW 2013
     

    „Mit der Anhebung der Städtebaufördermittel des Bundes auf 700 Millionen Euro im Haushalt für 2014 setzt die Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) ein wichtiges Ziel sozialdemokratischer Städtebaupolitik um“, so der Neuköllner…

     
  • Mechthild Rawert: „Niemand darf seinen Leistungsanspruch verlieren“

     

    Nur wer sich als ehemaliges "Heimkind Ost" bis zum Stichtag 30. September 2014 in der zuständigen regionalen Anlauf- und Beratungsstelle registrieren lässt, hat Anspruch auf Leistungen aus dem Fonds "Heimerziehung in der DDR von 1949 bis 1990".…

     
  • Swen Schulz: Stiftung „Lebendige Stadt“ lobt Stiftungspreis 2014 aus

     

    Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz weist auf den Stiftungspreis 2014 der Stiftung „Lebendige Stadt“ hin. Die Preissumme beträgt insgesamt 15.000 €.

    Für den Stiftungspreis bewerben können sich Vereine, Institutionen oder Verbände, die…

     
  • Karin Halsch: Längere Öffnungszeiten

    Die Sprecherin für Bundesangelegenheiten der SPD-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses, Karin Halsch, bietet in ihrem Wahlkreisbüro ab sofort längere Öffnungszeiten an. Karin Halsch ist Wahlkreisabgeordnete für Neu- Hohenschönhausen, Wartenberg…

     
  • FA I Europa/ SPE-Aktivisten Berlin: Fachausschusssitzung mit Sylvia-Yvonne-Kaufmann

    Die nächsten Wochen sind entscheidend für den Wahlerfolg der SPD bei der Europawahl am 25. Mai 2014. Für den Wahlkampferfolg zählt vor allem unser Einsatz vor Ort. Aus diesem Grund steht unsere Berliner Kandidatin für die Europawahl…

     
  • FA VII Wirtschaft, Arbeit, Technologie: Ausbildung und Arbeit für alle Jugendlichen - niemand darf aufgegeben werden!

    Die Arbeitslosigkeit unter jungen Menschen ist in Berlin nach wie vor alarmierend hoch. Arbeitssenatorin Dilek Kolat sieht die hohe Anzahl der Jugendlichen ohne befriedigende Beschäftigungsperspektive als „Schande für die Stadt“. Berlin könne sich…

     
  • FA I: Internationale Politik, Frieden und Entwicklung: Aserbaidschan

    Die Republik Aserbaidschan steht – auch vor dem Hintergrund der derzeitigen Krise in der Ukraine und den Beziehungen zu Russland – nicht im Zentrum des Interesses Deutschlands und der EU. Doch für ein stärkeres Interesse gäbe es gute Gründe. Mit…

     
  • FA IV - Familien-, Kinder- und Jugendpolitik:

    Der Fachausschuss Jugend tagt. Neben den Berichten soll vor allem auch eine Halbzeitbilanz und ein Ausblick auf die zweite Hälfte der Legislaturperiode in Berlin geworfen werden. Als Referentin  wird die Senatorin Sandra Scheeres berichten.

     
  • Afghanistan-Komitee: Einladung zum Neujahrsfest 1393

    Gemeinsam wollen die Aktiven des Afghanistan Komitee für Frieden, Wiederaufbau und Kultur e.V. mit Interessierten das Neujahrsfest feiern und die Entwicklung Afghanistans durch Bildung – gegen Gewalt und Diskriminierung sowie die Chancen und…

     
  • FES: Feministisches Netzwerktreffen

    Im Rahmen der Veranstaltung "Aufbruch in der Geschlechterpolitik" gibt die FES einen Überblick über neue feministische Initiativen, Akteur_innen und Positionen und diskutiert die brennenden Themen und erfolgversprechenden Strategien. Zudem sollen…

     
  • Oper im Dialog: Endlich sprechen wir auch Türkisch.

    Als 2011 türkische Untertitel für alle Vorstellungen an der Komischen Oper Berlin eingeführt wurden, gab es neben viel Anerkennung auch Kritik: »Wieso bietet ein Opernhaus das an?«, hieß es da. »Sollten die Türken nicht lieber Deutsch lernen?!«.…

     
  • Du bekommst den Dienstagsbrief als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Dienstagsbrief abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

    Termine, Fragen und Anregungen zum Dienstagsbrief bitte…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Termine