Der Dienstagsbrief Nr. 41

  • Liebe Leserin, lieber Leser,

    heute im Dienstagbrief: Gedenkstättenfahrt der Berliner SPD - Helfer gesucht, Anmeldung bis 29. 11. möglich! - Neuer Infopavillon auf dem Tempelhofer Feld - Termine

  • Gedenkstättenfahrt der Berliner SPD - Erinnerung und Mahnung

    Gedenken am Mahnmal in Auschwitz-Birkenau gemeinsam mit dem Vorstand der polnischen Sozialdemokraten SLD Malopolska.
     

    „Es ist geschehen, und deshalb kann es wieder geschehen. Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.“ Diese Worte des Schriftstellers Primo Levi zitierte der Berliner SPD-Vorsitzende Jan Stöß am Mahnmal auf dem Gelände des ehemaligen…

     
  • Zwei SPD-Regionalkonferenzen in Berlin

    Die Berliner SPD lädt ihre Mitglieder zu zwei Regionalkonferenzen (Mitgliederforen) am 4. und 9. Dezember, auf denen die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen diskutiert werden sollen. Gesprächspartner sind u.a. die stellvertretende…

     
  • Mitgliedervotum: Helfende Hände gesucht! Anmeldung bis zum 29. November möglich!

    Für die Stimmenauszählung des Mitgliedervotums über den Koalitionsvertrag suchen wir noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Die Auszählung erfolgt voraussichtlich am 14. und 15. Dezember. Wer mithelfen möchte, kann sich bis zum 29. November…

     
  • SPD zeigt wieder Flagge: "NEIN zu Gewalt an Frauen"

    Fahne "Frei leben - ohne Gewalt", Baron, Röhrbein
     

    Die Berliner SPD beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Fahnenaktion von "Terre des femmes". Auf dem Dach des Kurt-Schumacher-Hauses hissten Anett Baron und Sabine Röhrbein vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen die…

     
  • AfA: Solidarität mit Beschäftigten im Einzelhandel

    Ihre Solidarität mit den Beschäftigten im Einzelhandel hat die Berliner SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) erklärt. Es sei nicht hinnehmbar wie die Arbeitgeber im Einzelhandel die Beschäftigten ausbeuten, so der…

     
  • Beschlüsse der Koalition zum Doppelhaushalt 2014/15

    In der vergangenen Woche haben die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU die Beschlüsse zum Doppelhaushalt 2014/15 für Berlin vorgestellt. Ab 2014 wird Berlin keine neuen Schulden machen. Die Schwerpunkte des Haushalts sind 80 Mio. Euro mehr für die…

     
  • Neuer Infopavillon "Schaustelle Wohnen" auf dem Tempelhofer Feld

     

    In einem neuen Informationspavillon der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, der Grün Berlin GmbH und der Tempelhof Projekt GmbH können sich Bürgerinnen und Bürger ab sofort über die angestrebte Entwicklung und den aktuellen Stand der…

     
  • Stolperstein für Familie Weiss in Spandau

    An die jüdische Familie Weiss, die in der Spandauer Bismarckstraße 61 wohnte, wollen die Mitglieder der SPD-Neustadt sowie der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) erinnern. Sie stifteten "Stolpersteine", die am 2. Dezember 2013 um 9.30 Uhr vor…

     
  • Verleihung des Regine-Hildebrandt-Preises

    Die Verleihung des diesjährigen Regine-Hildebrandt-Preises ist vom 26. November 2013 auf den 2. Dezember verschoben worden.

    Diesjährige Preisträger sind der Verein „Alternatives Kultur- und Bildungszentrum“ (AKuBiZ) aus Pirna, der Verein MIKO aus…

     
  • Fotoausstellung zu Willy Brandt im Roten Rathaus

    Im Säulensaal des Berliner Rathauses hat der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit heute die Ausstellung „Jürgen Draeger: Meine Reise mit Willy Brandt“ eröffnet. Draeger hatte den Altbundeskanzler im März 1990 auf seiner historischen Reise durch…

     
  • Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.: Willy Brandt – Eine Hommage in Bildern

    Die Fotografen Max Scheler, Robert Lebeck, Thomas Hoepker und Volker Hinz haben Willy Brandts Karriere im Auftrag des stern über Jahre hinweg mit der Kamera begleitet. Sie fotografierten Brandt nicht nur auf der politischen Bühne, sondern konnten…

     
  • August-Bebel-Institut: Türkei, Europa und neue Zivilgesellschaft - Neue Rahmenbedingungen für Städtepartnerschaften?

    Die Gezi-Park-Proteste haben eine Politisierung in der Türkei bewirkt und unterschiedliche soziale Bewegungen zusammengebracht. Eingriffe der Regierung in Lebensbedingungen vieler Menschen, monumentale Großprojekte, Privatisierung der…

     
  • Du bekommst den Dienstagsbrief als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Dienstagsbrief abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

    Termine, Fragen und Anregungen zum Dienstagsbrief bitte…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Termine