Der Dienstagsbrief Nr. 39

  • Liebe Leserin, lieber Leser,

    heute im Dienstagsbrief: - Bundesparteitag in Leipzig - Mitgliedervotum - Empfang der AG Migration und Vielfalt - Termine

  • Berliner Delegation beim Bundesparteitag in Leipzig

    Erst vor wenigen Tagen gewählt, brechen die 20 Bundesparteitagsdelegierten am Donnerstag nach Leipzig auf. Der ordentliche Bundesparteitag wird dort vom 14. bis zum 16. November in den Neuen Messehallen stattfinden und hier per Live-Stream…

     
  • Mitgliedervotum: Helfende Hände gesucht!

     

    Nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU wird die SPD als erste deutsche Partei überhaupt einen ausgehandelten Koalitionsvertrag allen Mitgliedern zur Abstimmung vorlegen. Jedes einzelne Mitglied kann dann für sich die Frage…

     
  • Fortschritte bei beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern im Berliner Landesdienst

     

    Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern in der Berliner Verwaltung kommt voran. Das geht aus dem Elften Umsetzungsbericht zum Landesgleichstellungsgesetz (LGG) hervor, den der Senat auf Vorlage der Senatorin für Arbeit, Integration…

     
  • Verlängerung der Schutzfristen für Kleingartenanlagen bis 2020

     

    Keine vergleichbare Metropole hat eine so große Anzahl an privat nutzbaren Gärten im unmittelbaren Einzugsbereich der Innenstadt wie Berlin. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Im Rahmen der zweiten Fortschreibung des 2004 beschlossenen…

     
  • Mechthild Rawert: Mehr Gerechtigkeit für Hebammen

     
    Am Freitag, dem 8. November, versammelten sich Mütter und Hebammen, unterstützt von den SPD-Gesundheitspolitikern Mechthild Rawert und Karl Lauterbach, um für Gerechtigkeit zu kämpfen. Denn seit Jahren müssen immer mehr Hebammen wegen sehr…
     
  • Die kleine Geschichte der SPD Friedrichshain

    Druckfrisch liegt jetzt die »Kleine Geschichte der SPD Friedrichshain« vor.

    Im ersten Teil des Buchs anlässlich des 150-jährigen Parteijubiläums schildert Christoph Kamissek den Weg der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Friedrichshain seit…

     
  • AWO bittet um Unterstützung für Taifun-Opfer

    AWO International leistet in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen umgehend Nothilfe. Dafür wurden bereits 20.000 Euro aus dem Nothilfefonds zur Verfügung gestellt. Allein in der Provinz Leyte sind nach Angaben der Behörden mindestens 10.000…

     
  • Empfang der AG Migration und Vielfalt: EINWANDERUNGSGESELLSCHAFT BERLIN - STADT DES AUFSTIEGS

    Aufstieg muss für alle möglich sein - egal welcher Herkunft, wie reich die Eltern sind, welches Geschlecht sie haben oder wen sie lieben. Dafür treten wir als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten täglich ein. Der Abend soll die Möglichkeit…

     
  • Offene Mitgliederversammlung der ASG

    Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) lädt zur ihrer offenen Mitgliederversammlung am 13. November ein. Jeffrey Buttler wird den neuen Gesundheitsbericht Berlin Mitte vorstellen und steht im…

     
  • Fahrt zur Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasiemorde

    Der AK Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit der SPD Berlin Mitte und die AG Selbst Aktiv – Menschen mit Behinderungen in der SPD Berlin planen am 23. November eine Fahrt zur Gedenkstätte für die Opfer der „Euthanasiemorde“ in Brandenburg/Havel.

     
  • ASG feiert Jubiläum – Festsymposium und Abend der Begegnung

    Die Arbeitsgemeinschaft der SozialdemokratInnen im Gesundheitswesen wird 100 Jahre. Schon 1913, 50 Jahre nach der Gründung der SPD, wurde die ASG gegründet, um gemeinsam für eine bessere gesundheitliche Versorgung zu streiten. Auf diese lange…

     
  • Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung: Zeitzeugengespräch mit Gerhard Schröder

    Mit Gerhard Schröder ist der dritte sozialdemokratische Bundeskanzler der Bundesrepublik in der Zeitzeugenreihe zu Gast. Wie Willy Brandt stammt er aus einfachsten Verhältnissen. 1963 tritt Gerhard Schröder in die SPD ein - und nimmt sich Willy…

     
  • Lesung und Diskussion: Kampagnen, Spione, geheime Kanäle - Die Stasi und Willy Brandt

    Was hatte Willy Brandt jenseits der allbekannten Guillaume­Affäre mit der Stasi zu tun? Als bundesrepublikanischer Politiker, der sich in den Augen der DDR vom „Kalten Krieger“ zum Entspannungspolitiker wandelte, war er von enormer Bedeutung für…

     
  • Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.: Willy Brandt – Eine Hommage in Bildern

    Die Fotografen Max Scheler, Robert Lebeck, Thomas Hoepker und Volker Hinz haben Willy Brandts Karriere im Auftrag des stern über Jahre hinweg mit der Kamera begleitet. Sie fotografierten Brandt nicht nur auf der politischen Bühne, sondern konnten…

     
  • Du bekommst den Dienstagsbrief als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Dienstagsbrief abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

    Termine, Fragen und Anregungen zum Dienstagsbrief bitte…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Termine