Europa Högl

Freiheit und Sicherheit – was bringt uns Europa? Datenschutz, Grundrechte und Rechtsetzung in der Europäischen Union

Am Freitag, dem 17. September 2010, ab 16 Uhr, diskutieren die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft Dr. Viviane Reding und Dr. Eva Högl, MdB, Vizepräsidentin der Europa-Union Deutschland, stellvertretende europapolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied im Europa- und im Rechtsausschuss über Datenschutz, Grundrechte und Rechtsetzung in der Europäischen Union.

Unter dem Titel "Freiheit und Sicherheit - was bringt uns Europa?" werden sie über die zentralen Themen der Rechtspolitik in Europa sprechen. Die Charta der Grundrechte, der Schutz der Bürgerrechte, das Stockholmer Programm, der Datenschutz, das sogenannte SWIFT-Abkommen und die justizielle Zusammenarbeit spielen für die Bürgerinnen und Bürger eine große Rolle und sind entscheidend für die weitere Entwicklung des Europarechts.

Viviane Reding wird über die aktuellen Vorhaben in der EU informieren.

Freitag, 17. September 2010, ab 16.00 Uhr
Vertretung der Europäischen Kommission, Europäisches Haus
Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Anmeldung bitte über das Webformular der europäischen union.