PD wird SPD in Berlin unterstützen

PD wird SPD in Berlin unterstützen

Michael Müller und Federico Quadrelli (Foto: U.Horb)

 

Mit einer Abstimmung (einstimmig) hat die Fraktion des Partito Democratico in Berlin offiziell entschieden, die SPD und ihre KanditatInnen in den Bezirken sowie auf Landesebene bei der kommenden Wahl im September 2016 zu unterstützen. Wir möchten unsere Hilfe anbieten und etwas Gutes für unsere Stadt machen, deswegen werden wir in den kommenden Monaten eine aktive Kampagne durchführen.

Seit dem Jahr 2014 ist der Partito Democratico Mitglied der SPE und Schwesterpartei der SPD. Zusammen mit der SPD und der SPE-City Group in Berlin haben wir einen tollen und erfolgreichen Europawahlkampf für Sylvia-Yvonne Kaufmann in den Monaten vor der Europawahl im  Mai 2014 geführt. Diese Erfahrung möchten wir mit Micheal Müller und allen anderen Kandidatinnen und Kandidaten der SPD in Berlin wiederholen.

Als Bürger und Bürgerinnen eines Landes der Europäischen Union dürfen wir an der Wahl zur BVV teilnehmen. Zudem dürfen einige von uns, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, auch für die Kandidatinnen und Kandidaten des Abgeordnetenhauses abstimmen.

Um ein besseres und inklusiveres Europa aufzubauen, brauchen wir eine aktive Partizipation und ein starkes Engagement. Nach dem Ergebnis des EU-Referendums in Großbritannien sehen wir, wie verletzbar dieses Projekt ist. Seit Jahrzehnten genießen wir eine Zeit des Friedens und des ökonomischen sowie sozialen Wachstums. Es gibt aber noch viel Arbeit um ein Europa der Chancen, der Gerechtigkeit und der Solidarität wirklich zu realisieren.

Jeder sollte dazu seinen Beitrag erbringen, wir werden unsere Rolle hier in Berlin spielen. Diese Wahlen sind wichtig für die Stadt, aber auch für Europa! Berlin ist eine europäische Metropole, in der verschiedene Kulturen zusammenleben. Wir werden stark gegen Populismus kämpfen, gegen Hass und eine Politik der Angst, um unsere Zukunft und unsere Stadt zu schützen und weiterzuentwickeln!

Für ein noch toleranteres, inklusives und soziales Berlin sind wir mit der SPD bei dieser Kampagne dabei.