Die Berliner SPD gratuliert zur Einschulung

Die Berliner SPD gratuliert zur Einschulung

Materialien zur Einschulung
 

Am 5. September 2015 beginnt für die Erstklässlerinnen und Erstklässler in Berlin die Schule. Der Berliner SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß wird gemeinsam mit vielen SozialdemokratInnen vor Ort sein, um kleine Einschulungstüten mit Brotdose, Stundenplan, Buntstiften und dem Schulgesetz für die Eltern zu verteilen. „Seit vielen Jahren begrüßt die Berliner SPD die neuen Schülerinnen und Schüler vor dem Schultor mit dieser kleinen Aufmerksamkeit. Das Schulgesetz ist mit dabei, als Anregung für die Eltern, sich aktiv einzubringen“, so Stöß.

"Wir wollen allen Kindern eine gute Unterstützung geben, damit sie für neue Herausforderungen gewappnet sind", so Bildungssenatorin Sandra Scheeres im Vorwort zur Schulbroschüre. "Deshalb musste sich auch die Schule ändern." Alle Berliner Grundschulen sind inzwischen Ganztagsschulen, Kinder werden also ganztägig gut unterstützt durch Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, vielfach in Kooperation mit freien Trägern der Jugendarbeit, mit Sportvereinen und Musikschulen und sogar mit Unternehmen. Sandra Scheeres: "Unser Ziel ist die beste Förderung jedes einzelnen Kindes, aber Kinder lernen nicht im Gleichschritt. Dafür haben wir in den Grundschulen die Lern- und Lehrformen verändert, insbesondere in den ersten drei Schuljahren. Dadurch werden diejenigen Kinder, die schneller lernen, nicht gebremst und andere mit größerem Förderbedarf intensiver betreut."

 

Schulbroschüre mit dem Schulgesetz zum Donwload (PDF) (PDF-Dokument, 613.8 KB)

Überblick über die Verteilaktionen