1. Februar: Aufruf zum „Fest der Vielfalt“

1. Februar: Aufruf zum „Fest der Vielfalt“

Die Berliner SPD ruft zur Teilnahme am „Fest der Vielfalt“ am 1. Februar ab 13 Uhr vor dem Brandenburger Tor auf.
„Wir wollen Vielfalt - statt Rassismus und Intoleranz!“ heißt es im Aufruf, den zahlreiche Künstlerinnen und Künstlernund VertreterInnen von Berliner Organisationen wie dem Türkischen Bund, dem Lesben- und Schwulenverband Berlin- Brandenburg  oder Flüchtlingsorganisationen unterzeichnet haben. „Berlin ist bunt und das soll auch auf Ewig so bleiben! Wir stehen auf! - für eine tolerante, plurale und vielfältige Gesellschaft!“
Geplant ist eine Kundgebung mit Auftritten von MusikerInnen.
Sonntag, 1. Februar, ab 13 Uhr, Pariser Platz, 10117 Berlin