Diskussion zur Sterbehilfe

Diskussion zur Sterbehilfe

Der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz lädt zum 24.02.2015 ab 19.30 Uhr ins Rathaus Charlottenburg zu einer Diskussion über ethische und rechtliche Fragen bei der gesetzlichen Neuregelung der Sterbehilfe ein. Prominenter Gast ist die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Eva Högl.
"In Deutschland ist die aktive Sterbehilfe als ,Tötung auf Verlangen' strafbar, die Beihilfe zum Suizid hingegen straflos. Der Deutsche Bundestag hat sich vorgenommen, in dieser Wahlperiode die Sterbehilfe rechtlich zu regeln. Zurzeit liegen fünf verschiedene Positionspapiere vor, aus denen nun konkrete Gesetzesentwürfe entwickelt werden. Deshalb möchten wir alle Interessierten einladen, gemeinsam mit uns dieses vielschichtige Thema zu diskutieren", so Swen Schulz. 
Hilfe im Sterben - Hilfe zum Sterben, Diskussion zur Sterbehilfe,
Rathaus Charlottenburg, Bürgersaal (3.OG)
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 227 70 187.