Magnus-Hirschfeld-Preis: Verleihung am 12. Mai

Magnus-Hirschfeld-Preis: Verleihung am 12. Mai

Die Preisträger*innen des Magnus-Hirschfeld-Preises 2015 stehen fest. Die Jury des Magnus-Hirschfeld-Preises hat den Preis in der Kategorie Einzelperson an Conny Hendrik Kempe-Schälicke, Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied von Seitenwechsel - Sportverein für FrauenLesbenTrans*Inter* und Mädchen e.V. vergeben. Den Preis in der Kategorie Institution/Projekt erhält das Schwule Museum*.
Der Magnus-Hirschfeld-Preis wird von der SPD Berlin und den QueerSozis (Schwusos) in der SPD Berlin zum 5. Mal vergeben. Der Preis erinnert an den Mitbegründer der ersten Homosexuellen-Bewegung der Welt und Sozialdemokraten Magnus Hirschfeld.
Die Verleihung des Magnus-Hirschfeld-Preises 2015 findet am Dienstag, 12. Mai 2015 – zwei Tage vor dem 80. Todestag des Sexualforschers – im Festsaal des Rathauses Charlottenburg in der Otto-Suhr-Allee 100 statt. Beginn der Preisverleihung ist 19.30 Uhr. Der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß und Annegret Hansen, stv. Bezirksverordnetenvorsteherin Charlottenburg-Wilmersdorf, werden PreisträgerInnen und Gäste begrüßen. Der Soziologe Dr. Rüdiger Lautmann wird an Magnus Hirschfeld und die Tradition der Preisverleihung erinnern. Die Laudatio auf Conny Hendrik Kempe-Schälicke hält Jury-Mitglied und Pfarrerin Ulrike Rogatzki. Die Würdigung des Schwulen Museums übernehmen die Jury-Mitglieder Sylvia-Fee Wadehn und
Schwester Daphne (Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz: OSPI).
Um Anmeldung bis zum 8. Mai 2015 wird gebeten per Mail an Magnus_Hirschfeld_Preis_2015<at>spd.de oder telefonisch unter030 – 4692-222. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Weiterer Unterstützungsbedarf ist bitte anzumelden.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.