Volksentscheid Tempelhof: Michael Müller beantwortet Fragen

20. Mai:

Volksentscheid Tempelhof: Michael Müller beantwortet Fragen

Michael Müller, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt
 

Fünf Tage vor der Abstimmung über den Volksentscheid stellt sich Michael Müller, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, nach einem Impulsreferat zu den Plänen des Senats in einer Bürgersprechstunde den Fragen der Berlinerinnen und Berliner zur Zukunft des Tempelhofer Feldes.

Wie viele bezahlbare Wohnungen entstehen an den Rändern wirklich? Wie groß bleibt der unbebaute Teil des Feldes? Dürfen auf der Freifläche Bänke und schattenspendende Bäume gepflanzt werden?
Das sind nur drei von vielen Fragen, die im Rahmen des Volksentscheides zum Tempelhofer Feld immer wieder gestellt werden. Bei einer öffentlichen Veranstaltung zur Zukunft des Tempelhofer Feldes beantwortet Michael Müller, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, diese und weitere Fragen.
„Sie fragen. Wir antworten.“ ist der Faktencheck aus erster Hand zum Volksentscheid rund um die geplante 230 ha-Freifläche und die Bebauung mit Wohnungen für die wachsende Stadt.

Dienstag, 20. Mai 2014; 19.30 Uhr
in der Urania – Kleist-Saal
An der Urania 17
10787 Berlin
Verkehrsverbindung
U-Bhf. Wittenbergplatz: U1, U2, U3
An der Urania: 106, 187, M19, M29, M46, N1, N2, N26
U-Bhf. Nollendorfplatz: U1, U2, U3, U4
Der Eintritt ist frei.