Högl: Lesung mit Raul Krauthausen

17. Juli

"Dachdecker wollte ich 'eh nicht werden" - Lesung und Diskussion mit Raul Krauthausen

Der Sozialaktivist Raul Krauthausen hat schon viele Dinge auf die Beine gestellt: Für seine Idee, Pfandwertbons in Supermärkten für die Berliner Tafel zu sammeln, wurde er mit den Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, er hat den Verein Sozialhelden e.V. gegründet, ist ausgebildeter Telefonseelsorger und hat das Projekt wheelmap.org initiiert.
Nun hat er ein Buch veröffentlicht mit dem Titel "Dachdecker wollte ich 'eh nicht werden", in dem er sein Leben aus der Rollstuhlperspektive schildert und sein Anliegen, Menschen ohne Behinderung auf die Belange von Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen, einen weiteren Schritt vorantreibt.
Gemeinsam laden Eva Högl, Bundestagsabgeordnete für Berlin-Mitte, und die AG Selbst Aktiv zu einer Lesung und anschließenden Diskussion mit Herrn Krauthausen ein.
Donnerstag, 17. Juli 2014, um 19.00 Uhr
Galerie im Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163, 13353 Berlin