One Billion Rising: Gewalt nicht mit uns

One Billion Rising: Gewalt nicht mit uns

One Billion rising, Rawert
 

Engagiert gegen Gewalt: Am Brandenburger Tor in Berlin waren u.a. die SPD-Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert und Rolf Wiegand, Vorsitzender des Landesbezirksvorstandes Berlin-Brandenburg der Gewerkschaft ver.di bei ONE BILLION RISING FOR JUSTICE mit dabei. Mit der weltweiten Kampagne  haben sich am Valentinstag rund um den Globus Millionen von Frauen und Männern erhoben, um auf die alltäglich stattfindende Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen und auf ein Ende der Gewalt hinzuwirken. Wie auch im letzten Jahr starteten mehrere tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer  wieder einen Flashmob vor dem Brandenburger Tor und tanzten auf dem Pariser Platz für Gerechtigkeit.

 
One Billion Rising 2014
 

Mechthild Rawert: "Mich freut, dass Berliner Landesbetriebe wie zum Beispiel die BVG, die Berliner Wasserbetriebe und die BSR, sich deutlich erkennbar gegen Gewalt gegen Frauen einsetzen. Ein solches betriebliches Engagement lässt erwarten, dass alle wissen, dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen „kein Kavaliersdelikt“ ist."

Fotos: Geisthardt