WIR IM KIEZ - Großes Sommerfest in Spandau

WIR IM KIEZ - Großes Sommerfest in Spandau

Jan Stöß, Swen Schulz auf dem Sommerfest in Spandau 2013
 

Im Wröhmännerpark feierte die SpandauerSPD am 1. September ein fröhliches Familienfest. Der SPD-Kreisvorsitzende Raed Saleh freute sich über mehrere tausend Besucherinnen und Besucher, die  sich an den Ständen der SPD sowie zahlreicher Projekte und Stadtteil-Initiativen über die Angebote und die Arbeit vor Ort informierten. Der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß und der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz stellten wichtige Punkte aus dem SPD-Wahlprogramm heraus, die vor allem auch in Berlin interessieren: die Mietpreisbremse, um Preissprünge bei Neuvermietungen zu verhindern, der Mindestlohn, um von der eigenen Arbeit leben zu können. Die SPD sei die einzige Partei, die ein Rentenkonzept vorgelegt habe, so Jan Stöß.

Zahlreiche Spielangebote sorgten für Unterhaltung, auch die "Agenten für den Mindestlohn" der Gewerkschaft "ver.di" waren unterwegs.

 
Werner Salomon, Helmut Kleebank
 

Im Gespräch über Kommunalpolitik: der langjährige Bezirksbürgermeister Werner Salomon und der jetzige Bürgermeister Helmut Kleebank. Mit einer konsequenten Konsolidierungspolitik ist es gelungen, den Schuldenberg von 18,3 Millionen Euro auf rund 8,1 Millionen Euro Ende 2012 zu verringern. Ende 2013 wird er fast vollständig abgebaut sein.

 

 
Swen Schulz
 

Im Gespräch: der Spandauer SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz.

Fotos: Horb