Jan Stöß im Interview: "Mehr soziale Gerechtigkeit"

Jan Stöß im Interview: "Mehr soziale Gerechtigkeit"

Der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß hat den Streit über Steuererhöhungen im Vorfeld von Sondierungsgesprächen als ein Schaugefecht bezeichnet. Es komme darauf an, verschiedene Aufgaben wie die Bildung zu finanzieren, sagte er im Interview mitdem Berliner Sender Inforadio. "Am Ende muss sich ausdrücken, dass es eine größere soziale Gerechtigkeit im Land gibt", sagte Stöß.

"Wir sind noch nicht so weit, einzelne Bedingungen zu definieren und zu sagen: Das muss kommen, und das ist nicht so wichtig. Im Gegenteil: Ich finde es eher problematisch, wenn man jetzt schon einzelne Sachen rausgreift, und noch viel dümmer finde ich, wenn man jetzt schon einzelne Positionen relativiert oder zur Disposition stellt."

zum Beitrag bei Inforadio