Lesung mit Gunter Lange "Siegfried Aufhäuser"

5. Juni:

Lesung mit Gunter Lange "Siegfried Aufhäuser - Ein Leben für die Angestelltenbewegung"

Der Journalist und Autor Gunter Lange stellt seine soeben erschienene Biografie über Siegfried Aufhäuser (1884-1969) vor. Aufhäuser, Fabrikantensohn, Gewerkschafter und Sozialist aus Überzeugung, prägte ein halbes Jahrhundert die Angestelltenbewegung. Sein Name steht zusammen mit dem von Carl Legien unter dem Aufruf zum Generalstreik gegen den Kapp-Putsch im Jahre 1920. Er sorgte während der Weimarer Republik für die Einigung der verschiedenen kleineren Angestelltenbünde und -gewerkschaften. Als Sozialdemokrat und Jude wurde er von den Nazis ins Exil getrieben, kehrte 1951 nach Berlin zurück und wurde 1952 zum DAG-Landesvorsitzenden gewählt.

Zur Einführung referiert Dr. Stefan Heinz, Politikwissenschaftler am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin, über „Erinnerung an den gewerkschaftlichen Widerstand gegen die Nationalsozialisten".

Um Anmeldung wird gebeten unter www.spd-berlin.de/Lesung-Aufhäuser .

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.