Was ist Familie? Schwusos Mitte laden zur Diskussion mit Eva Högl

Was ist Familie? Schwusos Mitte laden zur Diskussion mit Eva Högl

Die Schwusos Mitte laden am 28. Juni zur Diskussion mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Eva Högl über die Frage "Was ist Familie? - Herausforderungen für die Familienpolitik von morgen".

Zurzeit wird in Deutschland wieder viel über die Themen Ehe und Familie gesprochen. Wie sieht das moderne Familienbild aus? Familie ist da, wo Kinder sind? Familie ist da, wo Menschen Verantwortung  füreinander übernehmen? Die alten Werte und Grenzen werden durch die gesellschaftliche Wirklichkeit gesprengt.
Kinder wachsen heutzutage in Mann-Frau-Kind-Familien, bei lesbischen und schwulen Eltern, bei Alleinerziehenden, in den vielfältigsten Lebensentwürfen auf. Was bedeutet das für die Rechts- und Familienpolitik? Wie können alle Familienformen gleichermaßen unterstützt und vor allem die Haushalte, in denen Kinder groß werden, entlastet werden?
Darüber lädt die Arbeitsgemeinschaft Lesben und Schwule in der SPD Mitte lädt ein zum Austausch mit: Dr. Eva Högl, SPD, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mitte,  Miriam Hoheisel Bundesgeschäftsführerin Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV), Constanze Körner Leiterin von Deutschlands erstem Regenbogenfamilien-Zentrum.  Moderation: Markus Pauzenberger, Vorsitzender der 9. SPD-Abteilung Panke-Kiez

Podiumsdiskussion am Freitag, 28.06.2013 im Haus der Jugend
Mitte (Reinickendorfer Straße 55, U Nauener Platz)
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr