Geburtstagsfest der SPD Treptow-Köpenick: Wir feiern den August

10. August:

Geburtstagsfest der SPD Treptow-Köpenick: Wir feiern den August

Die SPD ist in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass lädt die SPD Treptow-Köpenick am 10. August zum großen Geburtstagsfest ein, das unter dem Motto „Wir feiern den August!“ steht. Denn der 13. August markiert auch den 100. Todestag des großen ehemaligen Parteivorsitzenden und Arbeiterkaisers August Bebel. In diesem Zeichen wird daher auch unser Geburtstagsfest stehen.
Gefeiert wird im Traditionslokal Haus Zenner im Treptower Park, das einen großen Teil der wechselvollen Geschichte mit der SPD teilt. Der Treptower Park war vor 102 Jahren Ort der bis dato größten Demonstration für den Frieden. Der SPD-Parteivorstand rief auf, "mit allen zu Gebote stehenden Mitteln den Frieden zu sichern." Am 3. September 1911 demonstrierten daraufhin über 200.000 Personen im Treptower Park in Berlin unter der Losung "Gegen die Kriegshetze! Für den Völkerfrieden!". Auf 10 Tribünen sprachen damals 20 Sozialdemokraten. Außerdem fanden hier jahrelang die traditionellen Demonstrationen zum 1. Mai statt, an denen bis zu eine Million Menschen teilnahmen.
Vorbereitet wird ein Bühnenprogramm mit einer spannenden Mischung aus Gesprächen u.a. zu unserer Geschichte, Musik und Quiz . Außerdem ist eine Ausstellung über August Bebel besichtigen. Gäste sind u.a. Bürgermeister Oliver Igel, Bundestagskandidat Matthias Schmidt, der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß, Vertreter des August-Bebel-Instituts und des Parteivorstandes. Ab 18 Uhr gibt es Livemusik und Tanz.

10. August, 15-22 Uhr
Haus Zenner, Alt-Treptow 14-17, 12435 Berlin