Finanzsenator Nußbaum zum Bürger-Dialog in Spandau

28. Januar:

Finanzsenator Nußbaum zum Bürger-Dialog in Spandau

Berlins Finanzsenator Dr. Ulrich Nußbaum kommt am 28. Januar 2013 zum Bürger-Dialog nach Spandau. Auf Einladung des Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz wird der Senator mit allen interessierten Bürgern in lockerer Runde über Fragen zur Finanzkrise und den Berliner Sparhaushalt diskutieren.

Buchholz freut sich, dass Senator Dr. Nußbaum seiner Einladung nach Spandau folgen kann: "In der Finanzkrise hat sich der Berliner Finanzsenator als Fels in der Brandung erwiesen. Er bringt nicht nur wichtige Themen in unserer Stadt voran, sondern saniert auch erfolgreich die Finanzen der Stadt. Es klingt fast wie ein Wunder: Berlin hat dank sprudelnder Steuereinnahmen 2012 einen stattlichen Überschuss von über 300 Millionen Euro erwirtschaftet. Statt neuer Schulden also Schuldentilgung. Beim Bürger-Dialog haben alle interessierten Bürger die Möglichkeit, direkt mit dem Senator zu diskutieren, wie der Spagat zwischen Ausgabendisziplin und Gestaltung in der Stadt auch in Zukunft gelingen kann. Und welche Auswirkungen das auf den Spandauer Bezirkshaushalt hat. Sie können Ihre Anregungen einbringen und mit einem echten Finanzexperten die Auswirkungen der Finanzkrise im Kleinen wie im Großen diskutieren."

Finanzsenator Dr. Nußbaum im Bürger-Dialog
Montag, 28.1.13, Beginn 19.00 Uhr
Eventsaal des „Ruspina II“ in der Spandauer Altstadt
Carl-Schurz-Str. 53
13597 Berlin
(U7 Bahnhof Altstadt Spandau)